News

06.04.21 - 16:42

"Sweet Home Alabama" - Raceday in der VRGTM!

Im technisch anspruchsvollen Barber Motorsports Park in Birmingham, Alabama geht es heute für die Piloten der Virtual Racing e.V GT Meisterschaft um Punkte und Platzierungen. Der enge, nur 3,7 km lange Rundkurs verzeiht keine Fehler und über die Renndistanz von 80 Minuten müssen die Ressourcen hier gut eingeteilt werden.

Start des Qualifyings ist um 20:15 Uhr und es wird natürlich wie immer einen Livestream auf dem Virtual Racing Youtube Kanal geben.

Virtualracing.org Livestream: www.youtube.com/watch?v=ySdANuC0Fis

Ebenso könnt ihr das Rennen unter folgendem Link aus Pascal Herbigs Onboard beobachten: www.youtube.com/watch?v=95ytOtY_1T4

Virtual Racing LoungePowered by Restream https://restream.io/
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance ist hier: Nürburgring.
VRL Performance

05.04.21 - 15:42

Ostermontag in der Eifel: Raceday DGTM

Der vierte Lauf in der DGTM wird am Nürburgring ausgetragen.
Momentan belegen die Fahrzeuge von VRL Performance die folgenden Plätze in der Gesamtwertung
Platz 10 Wasp
Platz 19 Hornet
Platz 20 Bumblebee
Platz 29 Dragonfly

Kann sich Team Wasp weiterhin in den Top 10 behaupten?
Bleibt es bei den direkt aufeinander folgenden Platzierungen von Hornet und Bumblebee?
Kann Dragonfly sich weiter vorne platzieren?

Heute Abend wird es die nächsten Ergebnisse dazu geben.

Livestream:
youtu.be/FbSOpu-BZr8

Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

Ostermontag in der Eifel: Raceday DGTM

Der vierte Lauf in der DGTM wird am Nürburgring ausgetragen.
Momentan belegen die Fahrzeuge von VRL Performance die folgenden Plätze in der Gesamtwertung
Platz 10        Wasp
Platz 19        Hornet
Platz 20       Bumblebee
Platz 29       Dragonfly

Kann sich Team Wasp weiterhin in den Top 10 behaupten?
Bleibt es bei den direkt aufeinander folgenden Platzierungen von Hornet und Bumblebee?
Kann Dragonfly sich weiter vorne platzieren?

Heute Abend wird es die nächsten Ergebnisse dazu geben.

Livestream:
https://youtu.be/FbSOpu-BZr8

Virtual Racing Lounge
VRL Performance ist hier: Autódromo do Estoril.
VRL Performance

05.04.21 - 8:54

>> VRCO Raceday am 05.04.2021 <<

Der vierte Lauf der aktuellen Saison bringt die Fahrer nach Estoril - zum Autódromo do Estoril. Noch zu Beginn der Saison konnte das Team auf alle Stammfahrer setzen - leider wird das ab diesem Lauf nicht mehr möglich sein. Joseph R. wird nach seiner Erkrankung die restliche Saison im Reha-Zentrum verbringen um schnellstmöglich wieder fit zu sein. "Es ist ziemlich schwer die Rennen nur als Zuschauer zu betrachten - aber genau das gibt den Ansporn jeden Tag aufs Neue um die Genesung zu kämpfen." Im aktuellen Ranking des Trainings liegt Ralf W. auf Platz 9 mit beachtlichen 219 Trainingsrunden und damit in einer aussichtsreichen Position für sich selbst und das Team ein Top-Ergebnis erzielen zu können. "Das Training ohne das komplette Team fühlt sich merkwürdig an, aber ich konnte mich sehr gut fokusieren und ein gute Zeit in den heißen Asphalt brennen." Christopher T. wirkte nach seinen Trainingssession zufrieden. "Ich möchte gar nicht so viel sagen, aber ich denke, dass ein Platz in den Top 10 wieder drin ist." Heiko S. konnte aus privaten Gründen leider die Reise nach Portugal nicht antreten. Wir drücken den zwei Fahrer die Daumen, dass sie das bestmögliche aus ihrer Performance rausholen können.
Los geht es heute Abend ab 20 Uhr auf www.youtube.com/watch?v=KTKudLbQvO8
... AufklappenZuklappen

>> VRCO Raceday am 05.04.2021

 

Kommentiere auf Facebook

Toll geschrieben 😀

04.04.21 - 14:51

In der bereits dritte Folge von "Sven testet" nimmt Sven euch in rFactor 2 mit auf weitere 2 Runden Nordschleife. Diesmal im Weissacher Kulturgut: Porsche 911 GT3R. Gute Fahrt!
www.youtube.com/watch?v=JxzoJ6CDb1EIn der bereits dritte Folge von "Sven testet" nimmt Sven euch in rFactor 2 mit auf weitere 2 Runden Nordschleife. Diesmal im Weissacher Kulturgut: Porsche 91...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.
VRL Performance

01.04.21 - 22:04

... AufklappenZuklappen

VRL Performance ist hier: Kyalami Grand Prix Circuit.
VRL Performance

01.04.21 - 15:41

Ratespiel! Wo gastiert die GTC heute?

Richtig! RoR Performance befindet sich heute am Kyalami Grand Prix Circuit in Südafrika. Nach dem zähen Lauf in Bathurst freuen wir uns besonders auf diese altbekannte Strecke aus Saison 10.

Schaltet heute Abend LIVE ein zum Stream mit den Kommentatoren eures Vertrauens Sebastian Gerhart und Florian Maak!
www.youtube.com/watch?v=tvCtCpvOOFI

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

Ratespiel! Wo gastiert die GTC heute?

Richtig! RoR Performance befindet sich heute am Kyalami Grand Prix Circuit in Südafrika. Nach dem zähen Lauf in Bathurst freuen wir uns besonders auf diese altbekannte Strecke aus Saison 10. 

Schaltet heute Abend LIVE ein zum Stream mit den Kommentatoren eures Vertrauens Sebastian Gerhart und Florian Maak!
https://www.youtube.com/watch?v=tvCtCpvOOFI

Virtual Racing Lounge 
Virtual Racing e.V
VRL Performance hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.
VRL Performance

01.04.21 - 10:41

... AufklappenZuklappen

 

Kommentiere auf Facebook

Ich brauche sofort wieder andere Aufkleber!

da klaut jemand unsere markenrechte

01.04.21 - 10:41

Happy Birthday Team! Heute feiern wir 2 Jahre VRL Performance!
Zum 1. April 2019 ging "RoR Performance" in Rente und wir starteten als VRL Performance durch.
Hier nochmal das Tribut-Video dazu:
www.youtube.com/watch?v=gWy9tfZ2WLU

In den 2 Jahren als VRLP, wie wir uns zwischenzeitlich nennen, haben wir viel erlebt, stets weiterentwickelt und sind deutlich gewachsen. Mit VRL hatten wir eine super Zeit und tolle Möglichkeiten. Doch alles hat ein Ende und so haben Oliver und Felix uns gestern mitgeteilt, dass sie die Partnerschaft leider nicht fortführen möchten. Die Hauptgründe für diese Entscheidung sind vorallem unsere stagnierende Performance in den Rennen und ein unregelmäßiger Social-Media-Auftritt.

An diesem Punkt möchte ich mich im Namen des Teams für gemeinsame 2 Jahre bedanken! Wir lassen uns davon selbstverständlich nicht demotivieren und greifen weiterhin an!
Bis dahin werden wir übergangsweise unseren alten Namen wieder annehmen.

April, April! 😀Facebook: https://www.facebook.com/VRLPerformance/Web: https://vrl-performance.de/Songs used:Whitesand - Monstershttps://soundcloud.com/martynaslau/epic-insp...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

27.03.21 - 11:15

Und wieder ist es soweit, das nächste offizielle Spezial Event von iRacing steht an. Wir entfernen uns allerdings nicht allzu weit vom letzten Event in Daytona und bleiben im Sunshine State Florida.
Diesmal stehen die 12h Stunden von Sebring auf der Agenda.
Wie in Daytona teilen sich 3 Fahrzeugklassen die Traditionsrennstecke. Also Action am laufenden Band.
Am 27.03.21 um 13 Uhr stellen sich 4 Fahrer in zwei Autos der Herausforderung, im Dallara P217 LMP2 Jan Sörensen und Daniel Langehegermann und im Lamborghini Huracan GT3 EVO Marco Hinrichs und Stefan Jacob.

Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

Und wieder ist es soweit, das nächste offizielle Spezial Event von iRacing steht an. Wir entfernen uns allerdings nicht allzu weit vom letzten Event in Daytona und bleiben im Sunshine State Florida. 
Diesmal stehen die 12h Stunden von Sebring auf der Agenda.  
Wie in Daytona teilen sich 3 Fahrzeugklassen die Traditionsrennstecke. Also Action am laufenden Band.
Am 27.03.21 um 13 Uhr stellen sich 4 Fahrer in zwei Autos der Herausforderung, im Dallara P217 LMP2 Jan Sörensen und Daniel Langehegermann und im Lamborghini Huracan GT3 EVO Marco Hinrichs und Stefan Jacob.

Virtual Racing LoungeImage attachment

22.03.21 - 16:57

>> RACEDAY DGTM <<

Schon wieder sind fast zwei Wochen vergangen und heute Abend startet das dritte Rennen in der DGTM von @simracingdeutschland
Austragungsort ist Sebring im warmen Florida.
Wie viele andere Rennstrecken, entstand auch Sebring auf einem ehemaligen Flughafengelände.
Der sehr wellige Belag fordert viel von Fahrzeug und Fahrer.
Da die Simulation inkl. den Wetterdaten zur Mittagszeit startet, werden Asphalt-Temperaturen von über 40°C erwartet.
Erneut wird auch die Boxenstopp Strategie in dem Rennen über 100 Minuten mit entscheidend sein.

Wie gewohnt wird das Rennen ab 20:25 Uhr live auf YouTube übertragen: www.youtube.com/watch?v=RXm-E-BK5lI

Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> RACEDAY DGTM

18.03.21 - 16:47

>> RACEDAY GTC <<

"G'day mate! Welcome to Australia!"
So oder so ähnlich hätten uns die Australier begrüßt, wenn wir beim Training in Bathurst auf einige gestoßen wären.
Es war wahrschneinlich die zäheste Rennvorbereitung seit langer Zeit für uns und der Ritt über den Mount Panorama ließ uns regelmäßig ins Schwitzen kommen. 174m Höhenunterschied und Steigungen von bis zu 16% sowie die Achterbahn-Abfahrt auf der anderen Seite des Berges verlangten viel von Fahrer und Auto ab. Die Strecke verzeiht keinen Fehler, denn zwischen den engen Wänden des Berges wird jeder sofort bestraft und die Abfahrt ist ein Tanz auf der Bremse. Wie Christopher Mies im November 2018 die 2-Minuten-Marke in seinem Audi R8 GT3 unterbieten konnte ist uns ein Rätsel.
Die Vorraussetzungen sind hart: Arnfinn mit Provisional aufgrund Bremsdefekt in Dubai, Borris als frisch gebackener Vater () mit kurzfristiger Absage. Ralf, Josef und Marco in Grid 2. Im "Fernsehgrid" bleiben Felix, Max und Stefan.
Trotz allem werden wir heute Abend kämpfen und unserer Konkurrenz versuchen das Leben schwer zu machen. Wer dabei sein möchte, bei diesem spektakulären 1-stündigen Bergrennen, darf dies heute Abend ab 20:30 Uhr auf Youtube bei Virtual Racing:
www.youtube.com/watch?v=l5zoBCltt3M

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

>> RACEDAY GTC

15.03.21 - 17:20

Virtual Racing LoungeAm 15.3.2020 hat sich unser Leben nachhaltig verändert. Es war der letzte Tag vor dem ersten 3-monatigen Lockdown. Viel Zeit also, die "Lounge 2.0" auszubauen. Zum Jahrestag möchten Felix und Ich DANKE sagen an unser grandioses Team (Timo, Chris und Simon). Wer hätte das gedacht, dass wir am 15.3.2021 wieder bzw. immer noch im Lockdown sind... Dennoch war es ein gutes Jahr und auch allen Kunden, Freunden und Partnern sagen wir DANKE für die Unterstützung in diesem verrückten Jahr. ... AufklappenZuklappen

13.03.21 - 10:49

>> Raceday: VRL24h / 12h Dubai <<

Nach einer langen Winterpause ist es heute endlich soweit, das 12h Rennen in Dubai steht auf dem Programm und damit der Auftakt zur 3. Saison der VRL24h Serie. Im gestrigen Qualifying konnten unsere Fahrer schon sehr gute Leistungen zeigen, Felix Erbes stellte den Porsche vom Team Shori mit der #169 auf die 7. Position, Max Maliar erreichte für Team Makii #170 Rang 11 und machte dabei im Shootout 4 Plätze gut.

Der Start zur Hatz rund um die Uhr erfolgt um 13 Uhr, verfolgen könnt ihr das Rennen auf dem Twitch Kanal von Virtual Racing: www.twitch.tv/virtualracing

Zu guter Letzt hier nochmal unsere Besetzungen für unsere beiden Porsche 911 GT3 R:

#169 Team Shori:
Felix Erbes
Stefan Hildebrandt
Arnfinn Rösner

#170 Team Makii
Max Mailiar
Jürgen Arz
Pascal Herbig

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> Raceday: VRL24h / 12h Dubai

12.03.21 - 13:30

>> Ankündigung VRL24h / Qualifikation 12h Dubai <<

4 Monate sind vergangen seit dem Saisonfinale der VRL24h 2020. heute ist es soweit: Wir starten in eine spannende neue Saison 2021!
Mit dem Wegfallen der beliebten GT4-Klasse und der neu geschaffenen Klasse VR2GT musste wir uns neu aufstellen und bündeln alle Kräfte in der Klasse VR1 der GT3-Fahrzeuge. Analog zur GTC gehen wir mit zwei Porsche 911 GT3R in die VRL24h Langstreckensaison 2021.

Die erste Station ist - man kann schon sagen "traditionell" - Dubai! Mit der Qualifikation heute Abend ab 20 Uhr starten wir in ein spannendes Racing-Wochenende!

Ablauf Qualifikation:
20:00-20:33 - Qualifikation für die VR2GT und VR3T (30min Session-Zeit + Overtime)
Serverneustart
20:35-21:08 - Qualifikation für die VR1 (30min Session-Zeit + Overtime)
Serverneustart
21:15 - Beginn des Shootouts für die 15 schnellsten VR1 und 5 schnellsten VR2GT

Natürlich bietet der Virtual Racing e.V wieder einen kommentierten Livestream es Qualifyings auf Twitch an: www.twitch.tv/virtualracing
Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> Ankündigung VRL24h / Qualifikation 12h Dubai

08.03.21 - 14:30

>> Raceday DGTM <<
Das zweite Rennen in der Digitalen GT Meisterschaft (DGTM) führt uns nach Italien, in die Region Emilia-Romagna. Die Strecke Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola ist nur ca. 80 Km von dem Lamborghini Werk in Sant’Agata Bolognese entfernt. Quasi ein Heimrennen für unsere Fahrzeuge.
Bei Imola denkt jeder Rennsportfan auch automatisch an das schwarze Wochenende der Formel 1 im Frühjahr 1994. Erst verunglückte der Österreicher Roland Ratzenberger im Samstagstraining tödlich. Einen Tag später im Rennen dann der unvergessene Ayrton Senna. Glücklicherweise kann uns solch eine Tragödie im Simracing nicht passieren.
Mit wiederholt starker Besetzung starten wir mit unseren 4 Lamborghini Huracan GT3 EVO heute in den 2. Lauf der Digitalen GT Meisterschaft von SimRacing Deutschland.

Der Livestream beginnt um 20:15 Uhr, schaltet ein und seid Live dabei!
www.youtube.com/watch?v=zLhXS_JjCho

Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> Raceday DGTM
VRL Performance ist hier: Circuit Paul Ricard.
VRL Performance

08.03.21 - 13:44

>> VRCO Raceday <<
Der dritte Lauf der Saison steht bevor - es geht nach Frankreich, auf den Circuit Paul Ricard. Nachdem das Team im letzten Rennen aus den vollen Schöpfen konnte, muss VRL Performance auf Heiko S. und Joseph R. verzichten. "Es ist wirklich sehr schade, dass ich nicht an den Start gehen kann, zumal die Trainingspace sich von mal zu mal steigern ließ." - sagte Joseph R. kurz vor der Abfahrt ins Reha-Zentrum. "Ich wünsche Ralf und Teufel maximale Erfolge und Spaß." Heiko S. kann leider aus privaten Gründen nicht nach Frankreich reisen. Ralf W. und Christopher T. sind bereits im Teamhotel in Frankreich angekommen und sind in der finalen Testphase. Kurz vor dem letzten Test äußerte sich Ralf W. - "Die letzten Tests stehen noch aus, aber ich bin optimistisch." Die Worte von Christopher T. verströmten eine gewisse Bescheidenheit: "Mit dem neuen Setup bin ich zwar schneller wie vorher, aber es ist noch ungewohnt und es fühlt sich noch langsam an." Wir sind gespannt, wie sich die zwei Piloten schlagen werden. Los geht's heute live um 20:00 Uhr: www.youtube.com/watch?v=EIyjKr5a3eo

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> VRCO Raceday
VRL Performance ist hier: Autodromo Jose Carlos Pace.
VRL Performance

04.03.21 - 17:12

>> RACEDAY GTC <<

Zwei Wochen sind schon wieder vorbei und die Motoren unserer Porsche-Flotte ist bereit für das Rennen Im angenehm warmen Autódromo José Carlos Pace oder kurz Interlagos gastiert die GTC heute Abend zum 2. Saisonlauf. Schaltet ein, wenn euch Sebastian Gerhart und Florian Maak heute um 20:30 Uhr zum Livestream begrüßen und genießt 1 Stunde geballte GT3-Power:

www.youtube.com/watch?v=BmvkMObt56A

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

>> RACEDAY GTC
VRL Performance ist hier: Circuit de Barcelona-Catalunya.
VRL Performance

21.02.21 - 21:48

>> Saisonankündigung DGTM <<

Mit kombinierten 2000 PS startet für unsere acht iRacing-Piloten morgen die digitale GT Meisterschaft von SimRacing Deutschland . Gemeldet sind wir mit vier Lamborghini Huracán GT3 EVO. Durch den Fahrerwechsel wird sich ein Fahrzeug über die Renndauer von 100 Minuten geteilt.

Die vier Fahrzeuge sind wie folgt besetzt:
VRL Performance Bumblebee #169 mit Marcus Becker und Stefan Jacob
VRL Performance Dragonfly #269 mit Jochen Schmid und Thomas Dellmuth
VRL Performance Wasp #369 mit Daniel Langehegermann und Stefan Gruß
VRL Performance Hornet #469 mit Jan Sörensen und Marco Hinrichs

Der erste Lauf der DGTM findet bereits morgen in Barcelona statt. Seid ab 20:25 Uhr LIVE dabei: youtu.be/K_K0T_Mo520

Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

>> Saisonankündigung DGTM Image attachmentImage attachment
VRL Performance ist hier: VIRginia International Raceway.
VRL Performance

20.02.21 - 14:42

Rennbericht VRCO Lauf 2 Virginia International Raceway

Das aufreibende Rennen in Virginia ist vorüber – schon im Parc Ferme konnten die ersten beiden Fahrer interviewt werden.
Ralf W. hatte nach einem starken ersten Rennen mit Platz 11 für die Überraschung sorgen können, allerdings verlief das zweite Rennen ganz und gar nicht nach seinen Vorstellungen. „Im Rennen 1 konnte ich das von meiner Position aus das Rennen kontrollieren und mich aus den Zweikämpfen heraushalten. Im zweiten Rennen wurden die Karten neu gemischt war die Spannung gerade mit Joseph R. im Rücken am Höhepunkt. Durch mehrere kleinere Fehler und einem hart geführten Zweikämpf mit Michael S. fand ich mich im Aus und anschließend in der Box wieder.“ Ein DNF im zweiten Rennen vermiest den bis dahin guten Rennabend. Joseph R. wollte sich wie in Jerez dem Interview entziehen, äußerte sich dann aber doch noch – „ Ich habe mir in den ersten 5 Minuten des ersten Rennens das Leben selber schwer gemacht, nach P25 konnte ich Schadensbegrenzung betreiben und bis auf P17 vorfahren.“ Im zweiten Rennen lief es dann deutlich besser für ihn, aber der Pechadler flog über ihn. „3 Minuten vor Rennende hatte ich ein Hardwareproblem, was in einem Abflug endete. Die Achse krumm, der Puls auf 180 konnte ich die Karre dann noch auf P18 heimbringen.“
Das Team wurde in diesem Jahr mit Christopher T. erweitert und die Verpflichtung zahlt sich bereits im zweiten Rennen der Saison aus, auch wenn der Fahrer selber mit seiner Performance nicht zufrieden schien. „Die Qualifikation lief heute sehr durchwachsen, kam nicht auf die Hotlap-Pace.“, berichtete er kopfschüttelnd. In R1 gab es viele faire Zweikämpfe, aber durch einen Dreher fand er sich am Ende auf P9 wieder.
„Wie in Jerez hatte ich in R2 den Platz an der Sonne und erneut hat mich der Ausblick in seinen Bann gezogen. Leider war der Bann so einnehmend, dass ich mir beim Start eine Durchfahrtsstraße eingehandelt habe.“ Die danach zu sehende Aufholjagd war für die TV-Zuschauer ein Fest und „Teufel“, so wie er in der Szene bekannt ist, konnte sich am Ende noch den 6. Platz erfahren. Der ‚Driver of the Day‘ Award ging mit 3 zu 1 Stimmen an Heiko S., der ein gelungenes Comeback in der Class One feierte. Gerade Ralf W. und Joseph R. war die Freude über den starken Auftritt anzusehen. „In der Quali konnte ich mit P4 einen guten Startplatz erfahren. Der Start und die erste Hälfte von R1 spülten mich direkt auf Podiumskurs.“ Durch ein unüberlegtes Manöver eines Konkurrenten musste Heiko S. ein Durchfahrtsstrafe in Kauf nehmen, da er über die Boxeneinfahrt mit mehr als 80km/h geschoben wurde. Als die DT auf der Leinwand angezeigt wurde fing das protestieren der Fans an der Strecke an. Am Ende P8 in R1. Im zweiten Rennen wurde ein wahres Feuerwerk abgebrannt. „Mit Startplatz 3 hinter „Teufel“ ging es in R2 und ging direkt nach Kurve 1 in Führung. Den Vorsprung konnte ich auf 2-3 Sekunden ausbauen, allerdings wollte Pascal E. auch noch ein Wörtchen mitreden und so wurde es am Ende nochmal eng.“ Mit Platz 1 im R2 konnte Heiko S. seine zahlreichen Fans glücklich machen und erneut sein Können unter Beweis stellen.
Wir gratulieren allen Fahrern und sind gespannt auf Paul Ricard am 8. März!

Ergebnis:
Joseph P18 - 170Punkte
Ralf P19 - 166Punkte
Heiko P28 - 119Punkte
Christopher P34 - 102Punkte

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
... AufklappenZuklappen

Rennbericht VRCO Lauf 2 Virginia International Raceway

Das aufreibende Rennen in Virginia ist vorüber – schon im Parc Ferme konnten die ersten beiden Fahrer interviewt werden.
Ralf W. hatte nach einem starken ersten Rennen mit Platz 11 für die Überraschung sorgen können, allerdings verlief das zweite Rennen ganz und gar nicht nach seinen Vorstellungen. „Im Rennen 1 konnte ich das von meiner Position aus das Rennen kontrollieren und mich aus den Zweikämpfen heraushalten. Im zweiten Rennen wurden die Karten neu gemischt war die Spannung gerade mit Joseph R. im Rücken am Höhepunkt. Durch mehrere kleinere Fehler und einem hart geführten Zweikämpf mit Michael S. fand ich mich im Aus und anschließend in der Box wieder.“ Ein DNF im zweiten Rennen vermiest den bis dahin guten Rennabend. Joseph R. wollte sich wie in Jerez dem Interview entziehen, äußerte sich dann aber doch noch – „ Ich habe mir in den ersten 5 Minuten des ersten Rennens das Leben selber schwer gemacht, nach P25 konnte ich Schadensbegrenzung betreiben und bis auf P17 vorfahren.“ Im zweiten Rennen lief es dann deutlich besser für ihn, aber der Pechadler flog über ihn. „3 Minuten vor Rennende hatte ich ein Hardwareproblem, was in einem Abflug endete. Die Achse krumm, der Puls auf 180 konnte ich die Karre dann noch auf P18 heimbringen.“
Das Team wurde in diesem Jahr mit Christopher T. erweitert und die Verpflichtung zahlt sich bereits im zweiten Rennen der Saison aus, auch wenn der Fahrer selber mit seiner Performance nicht zufrieden schien. „Die Qualifikation lief heute sehr durchwachsen, kam nicht auf die Hotlap-Pace.“, berichtete er kopfschüttelnd. In R1 gab es viele faire Zweikämpfe, aber durch einen Dreher fand er sich am Ende auf P9 wieder.
„Wie in Jerez hatte ich in R2 den Platz an der Sonne und erneut hat mich der Ausblick in seinen Bann gezogen. Leider war der Bann so einnehmend, dass ich mir beim Start eine Durchfahrtsstraße eingehandelt habe.“ Die danach zu sehende Aufholjagd war für die TV-Zuschauer ein Fest und „Teufel“, so wie er in der Szene bekannt ist, konnte sich am Ende noch den 6. Platz erfahren. Der ‚Driver of the Day‘ Award ging mit 3 zu 1 Stimmen an Heiko S., der ein gelungenes Comeback in der Class One feierte. Gerade Ralf W. und Joseph R. war die Freude über den starken Auftritt anzusehen. „In der Quali konnte ich mit P4 einen guten Startplatz erfahren. Der Start und die erste Hälfte von R1 spülten mich direkt auf Podiumskurs.“ Durch ein unüberlegtes Manöver eines Konkurrenten musste Heiko S. ein Durchfahrtsstrafe in Kauf nehmen, da er über die Boxeneinfahrt mit mehr als 80km/h geschoben wurde. Als die DT auf der Leinwand angezeigt wurde fing das protestieren der Fans an der Strecke an. Am Ende P8 in R1. Im zweiten Rennen wurde ein wahres Feuerwerk abgebrannt. „Mit Startplatz 3 hinter „Teufel“ ging es in R2 und ging direkt nach Kurve 1 in Führung. Den Vorsprung konnte ich auf 2-3 Sekunden ausbauen, allerdings wollte Pascal E. auch noch ein Wörtchen mitreden und so wurde es am Ende nochmal eng.“ Mit Platz 1 im R2 konnte Heiko S. seine zahlreichen Fans glücklich machen und erneut sein Können unter Beweis stellen.
Wir gratulieren allen Fahrern und sind gespannt auf Paul Ricard am 8. März!

Ergebnis:
Joseph P18 - 170Punkte
Ralf P19 - 166Punkte
Heiko P28 - 119Punkte
Christopher P34 - 102Punkte

Virtual Racing e.V 
Virtual Racing Lounge

18.02.21 - 11:18

Das neue Auto! | Assetto Corsa | Porsche 911 GT3R Carporn ... AufklappenZuklappen

18.02.21 - 11:06

>> Saisonauftakt GTC <<

Endlich ist es soweit! Die GT Competition des Virtual Racing e.V erwacht aus dem Winterschlaf und startet in die 12. Saison. Mit einer beeindruckenden Anzahl von 10 Fahrern stellen wir einen beachtlichen Teil des Fahrerfeldes und freuen uns mit Stolz mitteilen zu dürfen, dass sich durch die intensive Vorbereitung im Winter 8 Fahrer für das 1. Grid und damit die Liveübertragung von Virtual Racing qualifiziert haben. Seid also heute um 20:30 Uhr dabei, wenn der Startschuss in Bahrain für den Auftakt einer spannenden Saison fällt!

Kommentiert wird das Spektakel auch diese Saison wieder von Sebastian Gerhart und Florian Maak:
www.youtube.com/watch?v=rekar0Ki3Zw

Virtual Racing Lounge

#simracing #simracer #esport #esports #vrl #vrlp #vrlperformance #virtualracing #virtualracinglounge #porsche #911 #911gt3 #porschemotorsport #911gt3r #racetrack #racecar
... AufklappenZuklappen

>> Saisonauftakt GTC
VRL Performance hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VRL Performance

16.02.21 - 14:24

... AufklappenZuklappen

15.02.21 - 21:51

VRL Performance Saisonstart 2021

Endlich ist es soweit, die Saison 2021 steht unmittelbar bevor und das Team VRL Performance freut sich auf den Start. In einer intensiven Saisonvorbereitung haben wir viel analysiert und so manchen alten Zopf abgeschnitten. Was sich bewährt hat wird natürlich beibehalten. Zum einen ist das unser Teamgeist und unsere Mannschaftstärke. Wir sind eine gut gemischte Truppe aus ganz Deutschland und jeder bringt für sich selbst einen eigenen Anspruch an das virtuelle Racing mit. Darüber hinaus vereint uns nicht nur das Simracing, sondern auch der Spaß am Motorsport abseits der virtuellen Pisten.

Ebenfalls klar war die Tatsache, dass wir auch in 2021 die vermutlich beste Serie bei virtualracing unterstützen werden und stolz sind erneut ein Teil dieses einmaligen Fahrerfeldes zu sein. In der GTC gehen wir jetzt mit 10 Fahrern an den Start. Nach einer kurzen Auszeit ist unsere Speerspitze Felix wieder am Start, dicht gefolgt von Borris, der den 911 bereits in der letzten Saison unter die Lupe genommen hat. Stefan, Ralf, Marc, Max und Josef haben ebenfalls auf den Porsche gewechselt. Gespannt sind auch unsere „Neuen“, teilweise mit nur wenigen Rennen Erfahrung wollen Arni, Marco und Heiko weitere Erfahrung sammeln und sich weiterentwickeln.

Natürlich darf auch unser bekanntes Design nicht fehlen, welches in dieser Saison ein neues Auto zieren wird. Der BMW Z4 hat uns in 3 Saisons immer treue Dienste geleistet und wir hatten viel Spaß mit ihm, doch nun ist es an der Zeit sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Erstmals setzen wir voll auf das Heckmotor-Antriebskonzept und freuen uns auf die packende Rennaction im Porsche 911 GT3 R und auf eine tolle Saison und den spannenden Saisonstart am Donnerstag mit euch.

Wir wünschen euch nun viel Spaß mit der Vorstellung von unserem neuen Auto:

Video: Max Maliar

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.VVRL Performance startet in die 12. Saison der Virtual Racing GT Competition. Nach langer Zeit mit dem BMW Z4 GT3 ist es Zeit für ein neues Fahrzeug.VRL Perfo...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

12.02.21 - 19:04

Wenn es heißt: 20,832 km, 73 Kurven, 12 Monate Regenzeit, dann weiß der Kenner sofort um welche Strecke es sich handelt. Und im Zweifel: Eifel!

Die VRLN erwacht heute Abend wieder aus dem Winterschlaf und wir starten mit 3 Fahrzeugen in die 4. Saison der virtuellen Traditionsserie. Denn hier gilt es einen Titel zu verteidigen: 2018 sicherte sich zuerst Marc Landskron den Meistertitel in der ersten Saison der VRLN, 2019 verpasste er den Gesamtsieg nur knapp hinter Leon Harhoff. 2020 holte der amtierende Meister Felix Erbes den Titel zurück zu VRL Performance. Dieses Jahr soll die Titelverteidigung in der neu geschaffenen Klasse VR2GT stattfinden. Felix wechselt dafür vom BMW 240i Racing auf den Porsche 911 VR2GT. Mit ihm in der Klasse wird Neuzugang Jürgen Arz die Langstrecke in Angriff nehmen. Mateusz Panek wird weiterhin in der beliebten VR5C-Klasse mit dem BMW zu sehen sein.

Los geht's um 20:15 Uhr auf YouTube:
www.youtube.com/watch?v=ESP2mPppcMk

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

Wenn es heißt: 20,832 km, 73 Kurven, 12 Monate Regenzeit, dann weiß der Kenner sofort um welche Strecke es sich handelt. Und im Zweifel: Eifel!

Die VRLN erwacht heute Abend wieder aus dem Winterschlaf und wir starten mit 3 Fahrzeugen in die 4. Saison der virtuellen Traditionsserie. Denn hier gilt es einen Titel zu verteidigen: 2018 sicherte sich zuerst Marc Landskron den Meistertitel in der ersten Saison der VRLN, 2019 verpasste er den Gesamtsieg nur knapp hinter Leon Harhoff. 2020 holte der amtierende Meister Felix Erbes den Titel zurück zu VRL Performance. Dieses Jahr soll die Titelverteidigung in der neu geschaffenen Klasse VR2GT stattfinden. Felix wechselt dafür vom BMW 240i Racing auf den Porsche 911 VR2GT. Mit ihm in der Klasse wird Neuzugang Jürgen Arz die Langstrecke in Angriff nehmen. Mateusz Panek wird weiterhin in der beliebten VR5C-Klasse mit dem BMW zu sehen sein.

Los gehts um 20:15 Uhr auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=ESP2mPppcMk

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V

24.01.21 - 20:12

Es hat am Ende nicht sein sollen, nach einer turbulenten zweiten Rennhälfte mit unglücklichen Zwischenfällen beendet unser Team die iRacing 24 Stunden von Daytona auf dem 10. Platz in der LMP2 Klasse. Ein genauer Rennbericht folgt morgen aber eins steht jetzt schon Fest: Wir werden in Zukunft weiter bei den iRacing Special Events angreifen!

Virtual Racing Lounge
Sparco Gaming
Sparco
... AufklappenZuklappen

Es hat am Ende nicht sein sollen, nach einer turbulenten zweiten Rennhälfte mit unglücklichen Zwischenfällen beendet unser Team die iRacing 24 Stunden von Daytona auf dem 10. Platz in der LMP2 Klasse. Ein genauer Rennbericht folgt morgen aber eins steht jetzt schon Fest: Wir werden in Zukunft weiter bei den iRacing Special Events angreifen!

Virtual Racing Lounge
Sparco Gaming
Sparco

23.01.21 - 21:28

Update:
Nach einem starken Start und beeindruckenden Stints von Jan übergibt er das Auto in Führung liegend und ohne Kratzer an Daniel. Bisher gab es keine Zwischenfälle und wir freuen uns über den bisherigen Verlauf des Rennens. Selbstverständlich werden wir euch weiterhin mit Updates versorgen.

Virtual Racing Lounge
#iracing
#Daytona24
... AufklappenZuklappen

Update:
Nach einem starken Start und beeindruckenden Stints von Jan übergibt er das Auto in Führung liegend und ohne Kratzer an Daniel. Bisher gab es keine Zwischenfälle und wir freuen uns über den bisherigen Verlauf des Rennens. Selbstverständlich werden wir euch weiterhin mit Updates versorgen.

Virtual Racing Lounge
#iracing
#Daytona24

23.01.21 - 18:15

GREEN, GREEN, GREEN!

Mit 4 Stunden Verzögerung starten nun die iRacing 24h auf dem Daytona International Speedway. Wir starten von einem starken 4. Platz in das Rennen.

Virtual Racing Lounge
#iracing
#Daytona24
... AufklappenZuklappen

GREEN, GREEN, GREEN!

Mit 4 Stunden Verzögerung starten nun die iRacing 24h auf dem Daytona International Speedway. Wir starten von einem starken 4. Platz in das Rennen. 

Virtual Racing Lounge
#iracing
#Daytona24

22.01.21 - 16:56

RACEDAY: iRacing 24 Stunden von Daytona

Traditionell eröffnen die 24 Stunden von Daytona den Kalender der Special Events in iRacing. Grund genug für VRL Performance auch die Winterpause allmälich zu beenden und sich wieder auf die Strecke zu begeben. Unser Fahrerquartett bestehend aus Jan Sörensen, Daniel Langehegermann, Stefan Jacob und Jochen Schmid hat sich den Dallara P217 aus der LMP2 Klasse ausgesucht, um beim Langstreckenklassiker in Florida anzugreifen. Nachdem man bereits im Herbst beim Petit Le Mans in Road Atlanta erste Erfahrungen mit dem Boliden sammeln konnte sind nun alle Piloten für die nächste Bewährungsprobe bereit. Rennstart für die Hatz zweimal Rund um die Uhr ist am Samstag gegen 15 Uhr, wir werden euch natürlich im Laufe der 24 Stunden mit Updates versorgen, wie es um unser Auto steht.

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

RACEDAY: iRacing 24 Stunden von Daytona

Traditionell eröffnen die 24 Stunden von Daytona den Kalender der Special Events in iRacing. Grund genug für VRL Performance auch die Winterpause allmälich zu beenden und sich wieder auf die Strecke zu begeben. Unser Fahrerquartett bestehend aus Jan Sörensen, Daniel Langehegermann, Stefan Jacob und Jochen Schmid hat sich den Dallara P217 aus der LMP2 Klasse ausgesucht, um beim Langstreckenklassiker in Florida anzugreifen. Nachdem man bereits im Herbst beim Petit Le Mans in Road Atlanta erste Erfahrungen mit dem Boliden sammeln konnte sind nun alle Piloten für die nächste Bewährungsprobe bereit. Rennstart für die Hatz zweimal Rund um die Uhr ist am Samstag gegen 15 Uhr, wir werden euch natürlich im Laufe der 24 Stunden mit Updates versorgen, wie es um unser Auto steht.

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco GamingImage attachmentImage attachment

04.01.21 - 20:28

Orange - schöner wird‘s nicht! 😌

Virtual Racing Lounge
Neues Jahr, neues Meisterwerk 🙂 Herzlich willkommen „MAKii“. Ultra kompakter High-End Motorsport-Simulator mit DBOX „DIRECT MOTION“ Bewegungssystem und wie gewohnt mit VRL Full-Service. D-BOX Heusinkveld Cube Controls SIMUCUBE Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

31.12.20 - 11:07

Wir danken allen Weggefährten der Saison 2020: Veranstaltern, befreundeten und konkurrierenden Teams, Freunde, Familie, neue und ehemalige Teammitglieder und unserem Partner Virtual Racing Lounge.
Wir freuen uns auf in ein noch besseres Jahr 2021!

Guten Rutsch!

#simracing #simracer #simracingamers #Esport #eSports #esportsteam #2020 #2021 #newyear #neuesjahr #Sylvester #cars #BMW #AMG
... AufklappenZuklappen

Wir danken allen Weggefährten der Saison 2020: Veranstaltern, befreundeten und konkurrierenden Teams, Freunde, Familie, neue und ehemalige Teammitglieder und unserem Partner Virtual Racing Lounge.
Wir freuen uns auf in ein noch besseres Jahr 2021! 

Guten Rutsch!

#simracing #simracer #simracingamers #esport #esports #esportsteam #2020 #2021 #newyear #neuesjahr #sylvester #cars #bmw #amg

24.12.20 - 16:48

VRL Performance Wünscht euch Fröhliche Weihnachten!

@virtualracinglounge
@sparco_official
@sparcogaming

#VirtualRacing #simracing #simracer #simracingamers #eSports #Esport #esportsteam #nurburgring #simracingexpo #AMG #amggt4 #gt4 #mercedes
... AufklappenZuklappen

VRL Performance Wünscht euch Fröhliche Weihnachten!

@virtualracinglounge 
@sparco_official 
@sparcogaming 

#virtualracing #simracing #simracer #simracingamers #esports #esport #esportsteam #nurburgring #simracingexpo #amg #amggt4 #gt4 #mercedes

17.12.20 - 12:01

RACEDAY: GTC Eleven by Virtual Racing Lounge

Eine lange Saison neigt sich dem Ende. In Imola steigt heute der letzte Rennabend der 11. GTC Saison. Ein letztes Mal für 2020 geht es für die Fahrer in 60 Minuten zur Sache. Wer kann sich auf dem traditionsreichen Kurs in Imola beim Ferrari-Heimspiel nochmal gut in Szene setzen und die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden? Drückt ab 20:30 Uhr die Daumen, wenn unsere Fahrer um die Platzierungen kämpfen. Grid 1 gibt es wie gewohnt im Virtual Racing e.V Livestream mit Sebastian Gerhart und Florian Maak am Mikrofon.

Livestream: www.youtube.com/watch?v=zvmeJtmTnQg

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

RACEDAY: GTC Eleven by Virtual Racing Lounge 

Eine lange Saison neigt sich dem Ende. In Imola steigt heute der letzte Rennabend der 11. GTC Saison. Ein letztes Mal für 2020 geht es für die Fahrer in 60 Minuten zur Sache. Wer kann sich auf dem traditionsreichen Kurs in Imola beim Ferrari-Heimspiel nochmal gut in Szene setzen und die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden? Drückt ab 20:30 Uhr die Daumen, wenn unsere Fahrer um die Platzierungen kämpfen. Grid 1 gibt es wie gewohnt im Virtual Racing e.V Livestream mit Sebastian Gerhart und Florian Maak am Mikrofon.

Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=zvmeJtmTnQg

Virtual Racing Lounge 
Sparco 
Sparco Gaming

03.12.20 - 14:16

RACEDAY: GTC Eleven by Virtual Racing Lounge

Heute steht der vorletzte GTC Raceday des Jahres an und es wird richtig anstrengend! Auf dem Dubai Autodrome geht es heute im 90-minütigen Endurance Rennen in eine regelrechte Hitzeschlacht.
Bei Temperaturen von voraussichtlich über 40°C und zwei vorgeschriebenen Boxenstopps wird die richtige Strategie hier entscheidender sein denn je. Nur wer sein schwarzes Gold ins richtige Temperaturfenster bekommt hat eine Chance auf die begehrten Aufstiegsplätze!

Durch das Endurance Format beginnt das Qualifying bereits um 20:15 Uhr. Schaltet also rechtzeitig ein, Grid 1 wird wie immer auf dem Youtube Kanal von Virtual Racing e.V mit Sebastian Gerhart und Florian Maak am Mikrofon übertragen.

LIVESTREAM: www.youtube.com/watch?v=tqD3O7g4p34

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

29.11.20 - 8:58

Frohen ersten Advent aus Daytona!
Wir zünden schonmal die Kerzen an.

5 Stunden verbleibend.

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

Frohen ersten Advent aus Daytona!
Wir zünden schonmal die Kerzen an.

5 Stunden verbleibend.

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming

28.11.20 - 10:25

RACEDAY: VRL24H - 24h Daytona

Der Renntag bei den 24h von Daytona ist angebrochen! Die letzten Vorbereitungen für das Saisonfinale der VRL24H laufen und unsere Fahrer sind bereit für die Hatz zweimal rund um die Uhr.

Unser BMW Z4 GT3 #169 wird das Rennen von der 25. Startposition in Angriff nehmen, während sich der Mercedes AMG GT4 #269 den 11. Startplatz in der Klasse sichern konnte.

Durch die relativ kurze Rundenzeit werden vor allem der Verkehr und die Überrundungen eine große Rolle für den Rennverlauf spielen. Durch ein sauberes Verhalten im Umgang mit der Konkurrenz kann man hier über die Renndistanz einiges gutmachen können.

Rennstart für die 24 Stunden ist um 15 Uhr - Doch es geht bereits um 13 Uhr rund, mit dem Days of Thunder Prerace gibt es 60 Runden packende Action im Oval mit den brachialen NASCAR Boliden der 90er Jahre. Hier wird unser Chevrolet Lumina #169 das Rennen von der 24. Position aus starten.

Der Virtual Racing Livestream geht bereits um 12:30 Uhr auf Sendung - Schaltet also auf jeden Fall ein!

LIVESTREAM: www.youtube.com/watch?v=lgX-cMZpZ9U

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

RACEDAY: VRL24H - 24h Daytona

Der Renntag bei den 24h von Daytona ist angebrochen! Die letzten Vorbereitungen für das Saisonfinale der VRL24H laufen und unsere Fahrer sind bereit für die Hatz zweimal rund um die Uhr. 

Unser BMW Z4 GT3 #169 wird das Rennen von der 25. Startposition in Angriff nehmen, während sich der Mercedes AMG GT4 #269 den 11. Startplatz in der Klasse sichern konnte.

Durch die relativ kurze Rundenzeit werden vor allem der Verkehr und die Überrundungen eine große Rolle für den Rennverlauf spielen. Durch ein sauberes Verhalten im Umgang mit der Konkurrenz kann man hier über die Renndistanz einiges gutmachen können.

Rennstart für die 24 Stunden ist um 15 Uhr - Doch es geht bereits um 13 Uhr rund, mit dem Days of Thunder Prerace gibt es 60 Runden packende Action im Oval mit den brachialen NASCAR Boliden der 90er Jahre. Hier wird unser Chevrolet Lumina #169 das Rennen von der 24. Position aus starten.

Der Virtual Racing Livestream geht bereits um 12:30 Uhr auf Sendung - Schaltet also auf jeden Fall ein!

LIVESTREAM: https://www.youtube.com/watch?v=lgX-cMZpZ9U

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco GamingImage attachment

27.11.20 - 18:11

VRL24H - Saisonfinale in Daytona

Eine lange und anstrengende Saison neigt sich langsam dem Ende. Mit den 24 Stunden von Daytona findet die zweite Saison der VRL24H an diesem Wochenende ihren krönenden Abschluss.
Im "World Center of Speed" wird VRL Performance mit je einem Auto in der GT3 sowie der GT4 Klasse antreten. Den BMW Z4 GT3 #169 pilotieren dieses Wochenende Felix Erbes, Stefan Hildebrandt, Borris Golinski und Arnfinn Rösner, das Steuer des Mercedes AMG GT4 teilen sich Marc Landskron, Sven Schetter, Marc Elzen und Max Maliar. Heute Abend ab 20 Uhr steigt das Qualifying, Rennstart ist am Samstag um 15 Uhr!

Ebenso gibt es diesmal einen ganz besonderen"Appetizer" im Days of Thunder PreRace duellieren sich viele Teilnehmer des 24h Rennens vorab auf dem Ovalkurs in Daytona mir den mächtigen V8 Boliden der NASCAR aus den frühen 90er Jahren. VRL Performance schickt für dieses besondere Event Pascal Herbig im Chevrolet Lumina mit der #169 an den Start. Die Qualifikation hierzu findet heute Abend nach dem Shootout der GT3 Klasse statt, das Rennen über 60 Runden startet Samstag um 13 Uhr.

LIVESTREAM: www.youtube.com/watch?v=OwQZcLu05pA

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

VRL24H - Saisonfinale in Daytona

Eine lange und anstrengende Saison neigt sich langsam dem Ende. Mit den 24 Stunden von Daytona findet die zweite Saison der VRL24H an diesem Wochenende ihren krönenden Abschluss. 
Im World Center of Speed wird VRL Performance mit je einem Auto in der GT3 sowie der GT4 Klasse antreten. Den BMW Z4 GT3 #169 pilotieren dieses Wochenende Felix Erbes, Stefan Hildebrandt, Borris Golinski und Arnfinn Rösner, das Steuer des Mercedes AMG GT4 teilen sich Marc Landskron, Sven Schetter, Marc Elzen und Max Maliar. Heute Abend ab 20 Uhr steigt das Qualifying, Rennstart ist am Samstag um 15 Uhr!

Ebenso gibt es diesmal einen ganz besonderenAppetizer im Days of Thunder PreRace duellieren sich viele Teilnehmer des 24h Rennens vorab auf dem Ovalkurs in Daytona mir den mächtigen V8 Boliden der NASCAR aus den frühen 90er Jahren. VRL Performance schickt für dieses besondere Event Pascal Herbig im Chevrolet Lumina mit der #169 an den Start. Die Qualifikation hierzu findet heute Abend nach dem Shootout der GT3 Klasse statt, das Rennen über 60 Runden startet Samstag um 13 Uhr.

LIVESTREAM: https://www.youtube.com/watch?v=OwQZcLu05pA

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco
Sparco GamingImage attachment

21.11.20 - 21:23

WS Racing eSportsWie die Zeit verfliegt, 2 Wochen ist es schon wieder her das wir unser Charity Event für die DKMS veranstaltet haben. Wir sind noch immer sprachlos und dankbar für die Unterstützung. Na fehlen echt die Worte überlegen aber schon wie wir so ein Event wiederholen können. Danke an: EPIC SimRacing Overdrive Performance Racing Team Element SimRacing VRL Performance Sorg Rennsport ESports Impulse Racing AMC Birkenfeld e.V. SimRacing Adrenalin eMotorSport Free Spirits Racing Albrecht Motorsports Kausal-Kiwi-Racing Wolf Motorsport Simracing Team Racegitter.de Supernatural SimRacing German Performance Simracing WS Racing Giti Tire Deutschland NIMEX Thorsten Willems Getquu Manuel Wendel ... AufklappenZuklappen

21.11.20 - 9:30

RACEDAY: rFactor 2 - 12h Sebring

Im Virtual Racing e.V findet heute das erste richtige Langstreckenrennen als Special Event in rFactor 2 statt. Für 12 Stunden geht es über die buckelige Flugplatzpiste von Sebring und VRL Performance ist mit dabei!

Sven Schetter, Marc Landskron und Jochen Schmid werden stilecht in einer Corvette in der GTD Klasse antreten. Wie das Trio sich schlägt, kann natürlich im Livestream verfolgt werden!

Um 12 Uhr startet das Qualifying bevor es dann um 13 Uhr heißt "Gentlemen, start your engines!" und die 12 Stunden Renndistanz in Angriff genommen werden. Schaltet also auf jeden Fall ein!

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco GamingEine Woche nach den realen 12h der IMSA in Sebring wagen wir unseren ersten Endurance Versuch. In Anlenung an die realen 12h von Sebring starten wir mit der ...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

19.11.20 - 12:00

Raceday: GTC Eleven by Virtual Racing Lounge

Lauf 6 der GTC Saison führt die Fahrer nach Portugal, genauer gesagt zum Autodromo do Estoril. Der östlich von Lissabon gelegene Kurs ist mit seinen engen Kurven und der anspruchsvollen "Parabólica Ayrton Senna" vor Start und Ziel eine echte Herausforderung für unsere Piloten und auch das Wetter könnte hier noch die ein oder andere Überraschung in Sachen Temperatur parat haben.
Mit Stefan Hildebrandt können wir in diesem Rennen zum ersten Mal in der Laufenden Saison einen Fahrer in Grid 1 ins Rennen schicken. Insgesamt verteilen sich unsere Fahrer heute wie folgt:

Grid 1:
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)

Grid 2:
Borris Golinski (Porsche 911 GT3-R)

Grid 3:
Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Marc Elzen (BMW Z4 GT3)

Grid 4:
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)

Sebastian Gerhart und Florian Maak werden ab 20:25 Uhr wie gewohnt durch den Livestream von Grid 1 führen, schaltet also auf jeden Fall ein!

www.youtube.com/watch?v=JkoXu23Qoa8

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

Raceday: GTC Eleven by Virtual Racing Lounge

Lauf 6 der GTC Saison führt die Fahrer nach Portugal, genauer gesagt zum Autodromo do Estoril. Der östlich von Lissabon gelegene Kurs ist mit seinen engen Kurven und der anspruchsvollen Parabólica Ayrton Senna vor Start und Ziel eine echte Herausforderung für unsere Piloten und auch das Wetter könnte hier noch die ein oder andere Überraschung in Sachen Temperatur parat haben.
Mit Stefan Hildebrandt können wir in diesem Rennen zum ersten Mal in der Laufenden Saison einen Fahrer in Grid 1 ins Rennen schicken. Insgesamt verteilen sich unsere Fahrer heute wie folgt:

Grid 1:
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)

Grid 2:
Borris Golinski (Porsche 911 GT3-R)

Grid 3:
Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Marc Elzen (BMW Z4 GT3)

Grid 4:
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)

Sebastian Gerhart und Florian Maak werden ab 20:25 Uhr wie gewohnt durch den Livestream von Grid 1 führen, schaltet also auf jeden Fall ein!

https://www.youtube.com/watch?v=JkoXu23Qoa8

Virtual Racing Lounge 
Sparco 
Sparco Gaming 
Virtual Racing e.V

13.11.20 - 23:46

Felix Erbes gewinnt die VRLN Meisterschaft 2020

Die wahrscheinlich knappste Titelentscheidung in der Geschichte des Virtual Racing e.V machte Felix Erbes am späten Freitagabend zum Meister der dritten VRLN Saison. Mit denkbar knappen 0,06 Punkten konnte er sich letzten Endes gegen einen starken Florian Maak von Wippermann Racing durchsetzen, Niklas Houben von Rutronik eRacing komplettiert mit gerade einmal 0,41 Punkten Rückstand das Podium der Gesamtwertung. Bis zur letzten Runde war die Entscheidung unklar und erst die Bekanntgabe durch die Serienleitung verschaffte Gewissheit über den Ausgang der Saison.

Zusätzlich zum Meistertitel kann Felix sich auch über einen souveränen Titel in der Klassenwertung der BMW M240i Cup Klasse freuen. In der Teamwertung konnten wir an die Leistungen der Vorjahre anknüpfen und uns den zweiten Rang sichern, Glückwünsche für den Teamtitel gehen hier an Wippermann Racing.

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

Felix Erbes gewinnt die VRLN Meisterschaft 2020

Die wahrscheinlich knappste Titelentscheidung in der Geschichte des Virtual Racing e.V machte Felix Erbes am späten Freitagabend zum Meister der dritten VRLN Saison. Mit denkbar knappen 0,06 Punkten konnte er sich letzten Endes gegen einen starken Florian Maak von Wippermann Racing durchsetzen, Niklas Houben von Rutronik eRacing komplettiert mit gerade einmal 0,41 Punkten Rückstand das Podium der Gesamtwertung. Bis zur letzten Runde war die Entscheidung unklar und erst die Bekanntgabe durch die Serienleitung verschaffte Gewissheit über den Ausgang der Saison. 

Zusätzlich zum Meistertitel kann Felix sich auch über einen souveränen Titel in der Klassenwertung der BMW M240i Cup Klasse freuen. In der Teamwertung konnten wir an die Leistungen der Vorjahre anknüpfen und uns den zweiten Rang sichern, Glückwünsche für den Teamtitel gehen hier an Wippermann Racing.

Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming

 

Kommentiere auf Facebook

Herzlichen Glückwunsch Felix! Eine ganz starke Saison!

07.11.20 - 11:59

Es ist soweit! Heute um 14:00 startet das 6H AGAINST BLOOD CANCER von WS Racing eSports.
Im Kampf gegen Blutkrebs gehen 56 Fahrzeuge in 3 verschiedenen Klassen in Sebring an den Start. Auch wir werden an diesem tollen Charity Event zu Gunsten der DKMS Deutschland teilnehmen und gehen mit der Corvette C6R an den Start.

Ab 14:00 könnt ihr das Rennen hier im Livestream von Getquu anschauen:
www.twitch.tv/getquu

Wir möchten diesen Anlass auch nutzen und darauf hinweisen, dass es sehr einfach ist sich als potenzieller Stammzellenspender registrieren zu lassen. Besorgt euch unter www.dkms.de/de alle notwendigen Informationen zu diesem Thema und erfahrt, wie auch ihr im Kampf gegen Blutkrebs helfen und möglicherweise Leben retten könnt.

Hier geht's direkt zu den Infos zur Aktion:
www.dkms.de/de/better-together/6hours?utm_campaign=Better%20Together&utm_source=virtualdrive&utm_...
... AufklappenZuklappen

Es ist soweit! Heute um 14:00 startet das 6H AGAINST BLOOD CANCER von WS Racing eSports.
Im Kampf gegen Blutkrebs gehen 56 Fahrzeuge in 3 verschiedenen Klassen in Sebring an den Start. Auch wir werden an diesem tollen Charity Event zu Gunsten der DKMS Deutschland teilnehmen und gehen mit der Corvette C6R an den Start.

Ab 14:00 könnt ihr das Rennen hier im Livestream von Getquu anschauen:
https://www.twitch.tv/getquu 

Wir möchten diesen Anlass auch nutzen und darauf hinweisen, dass es sehr einfach ist sich als potenzieller Stammzellenspender registrieren zu lassen. Besorgt euch unter https://www.dkms.de/de alle notwendigen Informationen zu diesem Thema und erfahrt, wie auch ihr im Kampf gegen Blutkrebs helfen und möglicherweise Leben retten könnt.

Hier gehts direkt zu den Infos zur Aktion:
https://www.dkms.de/de/better-together/6hours?utm_campaign=Better%20Together&utm_source=virtualdrive&utm_medium=referral&utm_content=6Hours&campaignId=70106000000ycabAAAImage attachmentImage attachment

06.11.20 - 8:43

Schon Pläne für den Freitagabend? Stefan Hildebrandt wird sich heute Abend der Targa Florio annehmen und ihr könnt ihm und allen anderen Fahrern heute Abend dabei auf die Finger schauen!

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco GamingLivestream | Assetto Corsa | ALT 2020 | Targa Florio | 06.11.2020 Wir schreiben das Jahr 1906: Der sizilianische Weinhändler und begeisterte Automobilist Vincenzo Florio ruft eines der anspruchsvollsten Langstreckenrennen für Automobile ins Leben - und lockt damit in den folgenden 70 Jahren die besten Rennfahrer der Welt auf die italienische Insel. Teils mit dem Status 'Sportwagen-Weltmeisterschaft' führte die Targa Florio Anfangs über 148km, später über 72km öffentliche Strassen. Dieser sogenannte Circuito Piccolo delle Madonie mit seinen über 900 Kurven und einer Geraden, die mit über sechs Kilometern länger war als die Hunaudieres in LeMans, musste zumeist zehnmal absolviert werden. Die Fahrzeuge starteten im 20 Sekunden Takt, denn Überholmanöver waren schwierig und ein Start im Pulk undenkbar. Neben den typischen Sportwagen der jeweiligen Epoche gingen auch waschechte Rennwagen aus LeMans und Formel 1 ins Rennen - und an den Tagen zuvor, mit Nummernschildern ausgestattet, im öffentlichen Strassenverkehr zum Training auf die Strecke! Die ALT 2020 Targa Florio ist eine eigene Serie. Zwar angelehnt an Reglement, Fuhrpark und das freundliche Miteinander der Automotive Legends Trophy, folgt sie einem ganz eigenen Ablauf. Acht Monate lang können auf der Strecke insgesamt 15 Fahrzeuge gefahren werden. Dabei wird nicht nur die Anzahl absolvierter Runden gezählt, es werden auch Punkte für Bestzeiten vergeben. Die Herausforderung liegt hier u.a. an der Länge der Strecke, es sind Rundenzeiten von 30-45 Minuten zu erwarten, je nach Fahrzeug. Nach den acht Monaten findet als grosses Finale ein Rennen statt, bei dem weitere Punkte und der Titel ALT Sportwagen-Weltmeister erfahren werden können. Streaming: * Streambeginn: 20:00 Uhr (Rennstart: ab ca. 20:00 Uhr) * Kommentatoren: Sebastian Gerhart & Lukas Unger * Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=TEjseTk1lSs Rennablauf: * -:- Freies Training - is nich * -:- Qualifikation - wird es nicht geben * 20:00 - Streamstart * ab ca. 20:00 - Rennen * Anschließend: Siegerinterviews Infos zur Serie: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/118478-ALT-2020-Targa-Florio?p=2546406&viewfull=1#post2546406 Virtual Racing e.V. Kunos Simulazioni #virtualracing #simracing #assettocorsa #livestreaming #racelegends
... AufklappenZuklappen

Schon Pläne für den Freitagabend? Stefan Hildebrandt wird sich heute Abend der Targa Florio annehmen und ihr könnt ihm und allen anderen Fahrern heute Abend dabei auf die Finger schauen!

Virtual Racing e.V
Virtual Racing Lounge
Sparco
Sparco Gaming

05.11.20 - 23:37

Der Hungaroring ist eine unglaublich schwere Strecke. Präzises und fehlerfreis Fahren ist gefragt, da es kaum Überholmöglichkeiten gibt . Mit viel Arbeit konnten wir ein Top-Setup für den Zetti erarbeiten und der Aufstieg glüclte damit für 2 unserer Fahrer: Josef Kehlenbach schaffte den Sprung ins Grid 3 und Stefan Hildebrandt schreibt Geschichte: Mit P4 als Endergebnis wird nach langer Zeit wieder ein VRL Performance Fahrzeug im Livestream des Grid 1 der GTC zu sehen sein. Borris Golinski hat als Einzelkämpfer den Porsche in die Top 10 gefahren.

Unsere Jungs in Grid 3 wurden leider unverschuldet in der Startphase von anderen abgeräumt, da war das Thema Aufstieg schon durch. Erwähnenswert ist der 8. Platz von Neuzugang Ralf Waldek im "Dickschiff" M6 auf dieser engen Strecke!

Eine kleine Sensation gelang Josef Kehlenbach: Zeitlich stark eingeschränkt in der Vorbereitung gelang ihm hier ein sauberer 2. Platz und damit der Wiederaufstieg in Grid 3!

Nächste Station: Wir betreten Neuland, es geht nach Estoril.
------------
Ergebnisse:

Grid 2:
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)
Quali: 6
Race: 4
Aufstieg!

Borris Golinski (Porsche 911 GT3 R)
Quali: 7
Race: 7

Grid 3:
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Quali: P16
Race: P8

Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Quali: 14
Race: 13

Marc Elzen (BMW Z4 GT3)
Quali: 10
Race: 15

Grid 4:
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)
Quali: 2
Race: 2
Aufstieg!

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco
Sparco Gaming
... AufklappenZuklappen

Der Hungaroring ist eine unglaublich schwere Strecke. Präzises und fehlerfreis Fahren ist gefragt, da es kaum Überholmöglichkeiten gibt . Mit viel Arbeit konnten wir ein Top-Setup für den Zetti erarbeiten und der Aufstieg glüclte damit für 2 unserer Fahrer: Josef Kehlenbach schaffte den Sprung ins Grid 3 und Stefan Hildebrandt schreibt Geschichte: Mit P4 als Endergebnis wird nach langer Zeit wieder ein VRL Performance Fahrzeug im Livestream des Grid 1 der GTC zu sehen sein. Borris Golinski hat als Einzelkämpfer den Porsche in die Top 10 gefahren.

Unsere Jungs in Grid 3 wurden leider unverschuldet in der Startphase von anderen abgeräumt, da war das Thema Aufstieg schon durch. Erwähnenswert ist der 8. Platz von Neuzugang Ralf Waldek im Dickschiff M6 auf dieser engen Strecke!

Eine kleine Sensation gelang Josef Kehlenbach: Zeitlich stark eingeschränkt in der Vorbereitung gelang ihm hier ein sauberer 2. Platz und damit der Wiederaufstieg in Grid 3! 
 
Nächste Station: Wir betreten Neuland, es geht nach Estoril.
------------
Ergebnisse:

Grid 2:
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)
Quali: 6
Race: 4
Aufstieg!

Borris Golinski (Porsche 911 GT3 R)
Quali: 7
Race: 7
 
Grid 3:
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Quali: P16
Race: P8

Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Quali: 14
Race: 13

Marc Elzen (BMW Z4 GT3)
Quali: 10
Race: 15

Grid 4:
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)
Quali: 2
Race: 2
Aufstieg!

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco
Sparco Gaming

05.11.20 - 17:26

Wir grüßen aus dem heiter kühlen Mogyoród in Ungarn!

Der 5. Stopp der VR GTC führt uns an den 4,4 km langen Hungaroring nordöstlich der Landeshauptstadt Budapest.
In umfangreichen Test- und Einstellfahrten wurden unsere Zettis auf das Rennen vorbereitet und so langsam dürfte auch der ein oder andere Aufstieg zu erwarten sein. Auch der agile Zuffenhausener lässt auf eine gute Performance hoffen. Entdeckt ihren unseren Neuzugang im bayrischen "Dickschiff"?

Heute um 20:30 an den Start gehen:

Grid 2
Borris Golinski (Porsche 911 GT3R)
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)

Grid 3
Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Marc Elzen (BMW Z4 GT3)

Grid 4
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)

Marco Lauer ist heute gesperrt.

Verfolgt das Spektakel des Grid 1 am 20:00 Uhr im Livestream mit den Kommentatoren Sebastian Gerhart und Florian Maak:
www.youtube.com/watch?v=jLJLpowB5FM

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco Gaming
Sparco
... AufklappenZuklappen

Wir grüßen aus dem heiter kühlen Mogyoród in Ungarn!

Der 5. Stopp der VR GTC führt uns an den 4,4 km langen Hungaroring nordöstlich der Landeshauptstadt Budapest.
In umfangreichen Test- und Einstellfahrten wurden unsere Zettis auf das Rennen vorbereitet und so langsam dürfte auch der ein oder andere Aufstieg zu erwarten sein. Auch der agile Zuffenhausener lässt auf eine gute Performance hoffen. Entdeckt ihren unseren Neuzugang im bayrischen Dickschiff?

Heute um 20:30 an den Start gehen:

Grid 2
Borris Golinski (Porsche 911 GT3R)
Stefan Hildebrandt (BMW Z4 GT3)

Grid 3
Max Maliar (BMW Z4 GT3)
Ralf Waldek (RSS GT-M Bayro 6)
Marc Elzen (BMW Z4 GT3)

Grid 4
Josef Kehlenbach (BMW Z4 GT3)

Marco Lauer ist heute gesperrt.

Verfolgt das Spektakel des Grid 1 am 20:00 Uhr im Livestream mit den Kommentatoren Sebastian Gerhart und Florian Maak:
https://www.youtube.com/watch?v=jLJLpowB5FM

Virtual Racing Lounge
Virtual Racing e.V
Sparco Gaming
Sparco

28.10.20 - 11:36

TVR PerformanceGTC XI - Mugello Diesmal ist die Vorbereitung auf das vergangene Saisonrennen, aufgrund des Langstreckenevents am Wochenende zuvor, leider eher sehr bescheiden ausgefallen. Speziell die Ferrari-Jungs hatten bei dem Endurance-Event (1,5 Stunden Fahrzeit mit 2 Pflichtstops) mehr denn je mit dem wilden Pferd zu kämpfen. Grid1: Stefan Neuberger startete von P27 ins Rennen. Leider kam es in der turbulenten Anfangsphase zu einem Dreher in der ersten Runde und der Anschluss an das Hauptfahrerfeld war nichtmehr gegeben. Zur Rennhalbzeit wurden bereits beide Boxenstops absolviert und Stefan lag auf P25. Nachdem 20min vor Ende endlich wieder der Anschluss an die vordere Gruppe gegeben war drehte sich der Ferrari, nach einem minimalen Kontakt auf der Innenkerbs, in der Arrabiata 1 weg. Die Chancen einen Platz rund um P20 zu erobern waren somit komplett zu Nichte gemacht. Am Schluss gab es noch einen heißen Kampf um P24, der leider nicht zu unseren Gunsten ausgefallen ist. Am Ende ein eher enttäuschendes Ergebnis da trotz der wenigen Vorbereitung ein Top20 Ergebnis zu erreichen gewesen wäre. Grid2: Wolfgang Neuberger und Markus Werner fuhren nahezu idente Rundenzeiten im Quali und sicherten sich P14 & P15 in der Startaufstellung. Beim Start waren beide vorsichtig und versuchten jeglichen Kontakt aus dem Weg zu gehen. Beide konnten langsam Pace aufbauen und kamen bis Rennhalbzeit relativ gut durch. Beide stopten zur Halbzeit und kamen auf P13 und P14 aus der Box. Danach drehte sich Wolfgang leider ein und Markus zog vorbei. Weniger Runden danach absolvierte Markus bereits den zweiten Stop und konnte danach den Ferrari, der wirklich unglaublich schwer zu fahren war, bis am Ende ohne Ausritt über die Ziellinie retten. Wolfgang konnte langsam wieder Boden gutmachen und stopte erste gegen Rennhälfte das zweite Mal. In der letzten Runde konnte er noch einen strauchelnden Nissan überholen und noch einen Platz gut machen. Am Ende hieß es P12 für Markus und zugleich bestes Saisonergebnis und P15 und absolut gute Schadensbegrenzung für Wolfgang. Grid3: Clemens F. seine Pechsträhne nahm leider wieder seinen Lauf. Im Qualifying konnte plötzlich nach der ersten Runde nichtmehr geschalten werden. Ein Restart löste das Problem, das Quali war allerdings bereits gelaufen. Demnach war es nur P24, statt ein Startplatz in den ersten Reihen. Das Rennen lief dafür danach sehr gut. Zunächst direkt in den ersten 5 Runden schon 10 Plätze gut gemacht, konnte er den Audi sehr gut und konstant pushen. Zu Rennhalbzeit kam der erste Stop, wenige Runden danach der zweite („kurze“) Stop. Ausnahmslos alle Zweikämpfe konnte Clemens für sich entscheiden. Diesmal fielen alle Zweikämpfe außerordentlich fair ab, ohne große Berührungen. Nach einer unglaublichen Fahrt und genialen Aufholjagd stellte er den Boliden auf P7 ab. Vielen Dank an dieser Stelle an Max Maliar und VRL Performance für die tollen Schnappschüsse. https://www.facebook.com/max.maliar/ Next Stop --> Hungaroring ... AufklappenZuklappen

Image attachment

25.10.20 - 16:06

Side by side.
Every single corner.
If you want it, go get it!

#simracing #dogfight #sidebyside #assettocorsa #VirtualRacing #VRL #virtualracinglounge #mugello #battle
... AufklappenZuklappen

Side by side.
Every single corner.
If you want it, go get it!

#simracing #dogfight #sidebyside #assettocorsa #virtualracing #vrl #virtualracinglounge #mugello #battle
Mehr laden...