News

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

15.08.19 - 23:16

VRL Performance goes Porsche!

An den vergangenden beiden Wochenenden fand die Qualifikation für den Porsche Esports Carrera Cup Deutschland statt. In einem erbitterten Hotlap Wettstreit in Spielberg und in Silverstone kämpften zahlreiche Piloten um eines der 30 Tickets für das Online Halbfinale, welches am Sonntag stattfindet.

VRL Performance konnte durch eine geschlossene Teamleistung überzeugen und mit Marc Landskron, Jochen Schmid, Pascal Herbig, Stefan Hs sowie Jan Sörensen konnten sich ganze 5 Fahrer für den Showdown auf einer noch geheimen Strecke qualifizieren. Die 6 besten dieses Halbfinals treffen im Rahmen der ADAC SimRacing Expo auf 6 reale Rennfahrer des Porsche Talent Pools. Drückt also am Sonntag die Daumen, wenn es für unsere Jungs darum geht einen dieser Startplätze zu erkämpfen!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieGlückwunsch an unsere Halbfinalisten! Diese 30 Fahrer treten am Sonntag im Halbfinale des Porsche Esports Carrera Cup Deutschland an. Die Strecke wird erst 24 Stunden vorher bekanntgegeben... Mehr Informationen zur Serie auf www.racecam.de
... AufklappenZuklappen

VRL Performance goes Porsche!

An den vergangenden beiden Wochenenden fand die Qualifikation für den Porsche Esports Carrera Cup Deutschland statt. In einem erbitterten Hotlap Wettstreit in Spielberg und in Silverstone kämpften zahlreiche Piloten um eines der 30 Tickets für das Online Halbfinale, welches am Sonntag stattfindet.

VRL Performance konnte durch eine geschlossene Teamleistung überzeugen und mit Marc Landskron, Jochen Schmid, Pascal Herbig, Stefan Hs sowie Jan Sörensen konnten sich ganze 5 Fahrer für den Showdown auf einer noch geheimen Strecke qualifizieren. Die 6 besten dieses Halbfinals treffen im Rahmen der ADAC SimRacing Expo auf 6 reale Rennfahrer des Porsche Talent Pools. Drückt also am Sonntag die Daumen, wenn es für unsere Jungs darum geht einen dieser Startplätze zu erkämpfen!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie

 

Kommentiere auf Facebook

Da simma dabei, dat is prihima 😆😎

27.07.19 - 10:09

Raceday: VRL24H Lauf 3

Heute steht der 3. Wertungslauf der VRL24H Serie statt. Es geht nach Indien, genauer gesagt zum anspruchsvollen Buddh International Circuit wo es 12 Stunden Rennaction geben wird.

VRL Performance ist selbstverständlich wieder mit 3 Autos am Start. In der VR3T Klasse sind wie gewohnt unsere beiden VW Golf mit den Nummern 369 und 396 am Start während das VR2GT Team Nummer 296 ab diesen Lauf auf den Porsche Cayman GT4 setzt.

Zu verfolgen ist das Rennen wie immer im Virtual Racing e.V Livestream - Rennstart ist um 12 Uhr also schaltet ein!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieNach der 24h Hatz über die Nordschleife mit viel Platz zwischen den einzelnen Fahrzeugen geht es weiter nach Indien auf den rund 5km langen Buddh Internation...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

12.07.19 - 19:55

RACEDAY: VRLN Lauf 5

Die Sommerpause wird heute kurz unterbrochen um zum 5. Lauf der VRLN einzuladen. Bei sommerlichen Temperaturen geht es wieder 15 Mal durch die grüne Hölle!

VRL Performance ist auch diesmal wieder in allen Wertungsklassen vertreten. Rennstart ist um 20:30 Uhr.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.VLivestream | Assetto Corsa | VRLN | Lauf 5 | 12.07.2019 Heute Abend steht ein weiterer Lauf der VRLN auf der Nürburgring Nordschleife an. Und da unser zweites Grid auch mal ins Rampenlicht gesetzt werden soll, haben wir für Euch den Spotterguide für beide Grids hochgeladen. Bei über 120 Fahrzeugen ist das ein oder andere Schmuckstück dabei. Welches Fahrzeug gefällt denn Euch am Besten? Und wie ihr seht ist der Zulauf der Serie weiterhin ungebrochen. Also es ist nie zu spät noch einzusteigen! Rennablauf: * 19:30 Uhr Warmup (45 Minuten) * 20:15 Uhr Start Livestream * 20:30 Uhr Start des Rennens (15 Runden, ca 2h) Anschließend: Interviews Livetiming: http://ac.virtualracing.org/live/?path=race_VRLN2_5 Livestreaming: * Streambeginn: 20:15 Uhr * Kommentator: Sebastian Gerhart * Link: https://www.youtube.com/watch?v=gTru-XCHvw0 Infos zur Serie: https://forum.virtualracing.org/forumdisplay.php/335-VRLN-Langstrecke-Nordschleife Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

26.06.19 - 20:26

Raceday: PWC Saisonfinale!

Auf der wohl schönsten und schwierigsten Rennstrecke der Welt findet heute das traditionelle Saisonfinale des Porsche World Cups statt. VRL Performance wird wie immer durch Borris Golinski und Stefan Hs vertreten. Zu diesem Rennen gibt sich aber auch der amtierende VRLN und VRTM Meister Marc Landskron die Ehre und absolviert einen Gaststart. Schaltet also ein wenn es für 60 Minuten durch die grüne Hölle geht!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | Assetto Corsa | PWC V powered by Raceunion | Lauf 10 @ Nordschleife | 26.06.2019 Heute geht unsere Weltreise des Porsche World Cups zu Ende. Aber das noch einmal mit einem Highlight. Nürburgring Nordschleife steht auf dem Programm! In der Meisterschaft ist die Entscheidung um Platz 1 fast schon entschieden, aber der Kampf um die weiteren Plätze wir noch einmal spannend. Wer sich am Ende durchsetzen wird und ob es noch einmal einen Platztausch an der Meisterschaftsspitze geben wird, könnt ihr heute Abend live verfolgen, also schaltet ein! Streaming: * Streambeginn: 20:25 Uhr (Rennstart: 21:20 Uhr) * Kommentator: Sebastian Gerhart * Link: https://www.youtube.com/watch?v=A1Bug5BP5o8 Rennablauf: * 19:30 - Freies Training (60 Minuten) * 20:25 - Streamstart * 20:30 - Qualifikation (50 Minuten) * 21:20 - Rennen (60 Minuten) * Anschließend: Siegerinterviews Meisterschaft: Fahrerwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=ranking Teamwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=teamranking Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

 

Kommentiere auf Facebook

Entäuschender Weise ohne VRL Skin :( - zu kurzfristig so 3 Stunden vorm Rennen einzusteigen ^^

17.06.19 - 11:34

VRL Performance beim 24h Rennen 2019

Auch dieses Jahr sind einige Fahrer natürlich wieder beim Saisonhighlight auf der Nürburgring Nordschleife vor Ort! Der Campingplatz im Streckenabschnitt Hatzenbach/Hocheichen wurde heute mitsamt Camper und Pavillon bezogen und die Woche kann somit beginnen. Besucher sind immer gerne gesehen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

VRL Performance beim 24h Rennen 2019

Auch dieses Jahr sind einige Fahrer natürlich wieder beim Saisonhighlight auf der Nürburgring Nordschleife vor Ort! Der Campingplatz im Streckenabschnitt Hatzenbach/Hocheichen wurde heute mitsamt Camper und Pavillon bezogen und die Woche kann somit beginnen. Besucher sind immer gerne gesehen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.V

 

Kommentiere auf Facebook

Wippermann Racing dieses Jahr müsst ihr ja bei uns vorbei schauen.

16.06.19 - 18:00

RACEDAY: VRGT 3 Lauf 6

Die meisten Serien im Virtual Racing e.V befinden sich in der Sommerpause - Nicht so die VRGT3! In der sengenden Hitze steht für die Piloten mit dem Mount Panorama Circuit im australischen Bathurst eine echte Herausforderung an. 90 Minuten muss man sich, sein Auto, die Strecke und im besten Falle auch die Gegner im Griff haben. Schaltet also um 19 Uhr ein wenn Marc Landskron und Tom Reiher versuchen Ihre Mercedes AMG GT3 vorne zu platzieren! Sebastian Gerhart wird wie gewohnt durch den Livestream führen, es wird sicher ein packendes Rennen!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieDie VRGT3 ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird in der Rennsimulation RaceRoom Racing Experience ausgetragen. Über das gesamte Jahr gibt...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

05.06.19 - 19:20

Raceday: VRTM Finale

Heute ist es soweit, eine lange und erfolgreiche VRTM Saison wird in Shanghai beendet. Marc Landskron reist bereits als neuer Champion an und wird versuchen auch im letzten Event zu zeigen warum dieser Titel verdient ist. Für Pascal Herbig geht es darum. noch 14 Punkte auf den Vordermann einzuholen um sich nach dem dramatischen Aus in Suzuka Platz 3 in der Gesamtwertung zurück zu holen. Ebenso wird heute Abend der Triumph in der Teamwertung gefeiert werden können! Schaltet also ab 20:30 Uhr auf dem Virtual Racing e.V YouTube Kanal ein!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | RaceRoom | VRTM | 09. Lauf - Shanghai | Heute ab 20:30 Uhr Auf geht es zum großen Finale! Für die Fahrer geht es zum Ende der 7. VRTM-Saison nach China. Den letzten Lauf der Saison wird es 05.06.2019 in Shanghai geben. Shanghai ist eine Strecke, die vor allem durch die Formel 1 bekannt ist. Charakteristisch ist die „Schnecken-Kurve“ gleich zu Beginn der Runde und die über einen Kilometer lange Gerade mit einer Haarnadel am Ende. Durch den kurvigen ersten und zweiten Sektor und die lange Gerade im dritten Sektor ist auch hier wieder das Setup ein Balance-Akt. Man darf sich auf jeden Fall wieder auf enge Duelle und viele Überholmanöver freuen! In Suzuka konnten wir Marc L. bereits vorzeitig zum Meister küren. In der Teamwertung steht die Entscheidung zwar theoretisch noch aus, allerdings reichen Marc L. und Pascal H. insgesamt bereits 18 Punkte aus beiden Rennen, um diese Wertung für sich zu entscheiden. Trotzdem dürfen wir uns auf viele Duelle freuen, da alle Fahrer am Ende nochmal zeigen wollen was in Ihnen steckt, auch wenn die Gesamtpositionen meist schon feststehen. Also schaltet ein zum großen Finale der 7. VRTM-Saison. Im Livestream werden euch wie gewohnt André Wiegold und Tobias Kantert am 05.06.2019 ab 20:30 Uhr durch das Rennen begleiten. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=TSpH1eRu3uo
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM Finale

Heute ist es soweit, eine lange und erfolgreiche VRTM Saison wird in Shanghai beendet. Marc Landskron reist bereits als neuer Champion an und wird versuchen auch im letzten Event zu zeigen warum dieser Titel verdient ist. Für Pascal Herbig geht es darum. noch 14 Punkte auf den Vordermann einzuholen um sich nach dem dramatischen Aus in Suzuka Platz 3 in der Gesamtwertung zurück zu holen. Ebenso wird heute Abend der Triumph in der Teamwertung gefeiert werden können! Schaltet also ab 20:30 Uhr auf dem Virtual Racing e.V YouTube Kanal ein!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

31.05.19 - 20:22

Raceday: VRLN

Heute steigt im Virtual Racing e.V der 4. Lauf der VRLN Saison.

Auch dieses mal wird VRL Performance wieder mit zahlreichen Autos in sämtlichen Klassen vertreten sein. Schaltet also ein, es geht gleich bereits los!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | Assetto Corsa | VRLN | Lauf 4 | 31.05.2019 Die Nordschleife scheint überall beliebt zu sein. Wir haben inzwischen 2 komplette Grids mit jeweils 60 Fahrzeugen am Start und in jedem Grid und in jeder Fahrzeugklasse ist Spannung angesagt, denn auf der Nordschleife wir einem nie langweilig. Was unsere Piloten so alles erleben werden, könnt ihr heute Abend live mitverfolgen. Rennablauf: * 19:30 Uhr Warmup (45 Minuten) * 20:15 Uhr Start Livestream * 20:30 Uhr Start des Rennens (15 Runden, ca 2h) Anschließend: Interviews Livetiming: http://ac.virtualracing.org/live/?path=race_VRLN2_4 Livestreaming: * Streambeginn: 20:15 Uhr * Kommentator: Sebastian Gerhart * Link: https://www.youtube.com/watch?v=nmH_G_betQY Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

22.05.19 - 19:20

Raceday: VRTM

Heute steht der vorletzte Saisonlauf der Virtual Racing e.V Tourenwagen Meisterschaft statt. Im japanischen Suzuka kann es für VRL Performance heute ein ganz besonderer Abend werden, denn Marc Landskron kann heute bereits den Fahrertitel rechnerisch absichern. Ebenso können er und Teamkollege Pascal Herbig heute auch die Teamwertung der VRTM theoretisch für sich entscheiden. Allerdings wird es gegen die namhafte Konkurrenz alles andere als einfach. Schaltet einfach ab 20:30 Uhr ein wenn André Wiegold und Tobias Kantert im Livestream durch den Abend führen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | RaceRoom | VRTM | 8. Lauf - Suzuka | Heute ab 20:30 Uhr Auf in das Land der aufgehenden Sonne! Unter diesem Motto geht es im 8. Lauf der 7. VRTM-Saison am 22.05.2019 nach Japan. Die berühmte „Acht“ in Suzuka zählt bei Fahrern und Fans zu den beliebtesten Strecken der Welt. Auch hier gilt es, wie schon am Sachsenring, die richtige Abstimmung für das Auto zu finden um sowohl in den S-Kurven im ersten Sektoren, als auch auf den langen Geraden im zweiten Streckenabschnitt schnell zu sein. Die Schikane direkt nach der weltberühmten R130 wird wohl die beste Überholstelle sein. In der Fahrerwertung sieht es immer noch stark nach einem ungefährdeten Erfolg für Marc L. aus, doch Stefan A. hat am Sachsenring eindrucksvoll gezeigt, dass er definitiv noch nicht aufgegeben hat. Auch im Kampf um Platz 3 bleibt es zwischen Pascal H. und Alex K. noch spannend. Und natürlich dürfen wir uns wieder auf ein gewohnt enges Mittelfeld freuen. In der Teamwertung hingegen kann VRL Performance die Meisterschaft an diesem Abend allerdings schon perfekt machen. Eine der besten Strecken der Welt, die Entscheidung in der Teamwertung und der doch noch spannende Kampf um die Meisterschaft versprechen einiges an Spannung. Wie gewohnt werden euch André Wiegold und Tobias Kantert am 22.05.2019 ab 20:30 Uhr im Livestream durch das Rennen begleiten. Link zum Stream: https://youtu.be/o68tOPFnics
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM

Heute steht der vorletzte Saisonlauf der Virtual Racing e.V Tourenwagen Meisterschaft statt. Im japanischen Suzuka kann es für VRL Performance heute ein ganz besonderer Abend werden, denn Marc Landskron kann heute bereits den Fahrertitel rechnerisch absichern. Ebenso können er und Teamkollege Pascal Herbig heute auch die Teamwertung der VRTM theoretisch für sich entscheiden. Allerdings wird es gegen die namhafte Konkurrenz alles andere als einfach. Schaltet einfach ab 20:30 Uhr ein wenn André Wiegold und Tobias Kantert im Livestream durch den Abend führen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

08.05.19 - 18:24

Raceday: VRTM

In der VRTM geht es zum Abschluss der Europa Saison gen Osten, genauer gesagt zum Sachsenring nahe Chemnitz.

Die Anspruchsvolle Strecke stellt unsere Fahrer Marc Landskron und Pascal Herbig vor eine große Herausforderung denn schnelle Pace muss hier mit schonendem Reifenmanagement kombiniert werden.

Schaltet also ab 20:30 Uhr ein wenn Tobias Kantert und André Wiegold den Livestream kommentieren.

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | RaceRoom | VRTM | 7. Lauf - Sachsenring | Heute ab 20:30 Uhr Für die Fahrer der aktuellen VRTM-Saison heißt es nun wieder zurück in die Heimat, wenn es am 08.05.2019 im 7. Lauf der VRTM an den Sachsenring geht. Der Sachsenring mit seinen vielen "blinden" Kurven und dem bergigen Verlauf gleicht einer Achterbahnfahrt und zählt wohl zu den schwierigsten Strecken im Rennkalender. Hier gilt es, das Fahrzeug sowohl für die schnellen Abschnitte und Kurven, als auch für die teilweise sehr rutschigen Passagen perfekt abzustimmen. Hinzu kommt, dass das Überholen wohl ähnlich schwierig ist, wie in Zandvoort und einige Kurven schlecht bis gar nicht einsehbar sind. Wer hier den Streckenverlauf nicht aus dem FF kennt und ihn meistert, hat kaum eine Chance. Die Reifen werden am Sachsenring ebenfalls enorm beansprucht und so mancher Fahrer hat schon über eine 2-Stop-Strategie nachgedacht. Nach Zandvoort steht weiterhin Marc L. unangefochten an der Spitze, der beide Rennen für sich entscheiden konnte. Dahinter reihen sich Stefan A. und Pascal H. ein. Hier dürfte der Kampf um Platz 3 in der Meisterschaft noch sehr spannend werden, denn auf Platz 4 lauert schon Alex K. mit nur 5 Zählern Rückstand. In der Teamwertung gab es kaum Veränderungen und die Teams konnten weitestgehend ihre Positionen festigen. Wer wird also am Sachsenring am besten mit den Reifen haushalten? Gibt es einen Wechsel um Platz 3? Schaltet ein, wenn euch André Wiegold und Tobias Kantert am 08.05.2019 ab 20:30 Uhr im Livestream durch das Rennen auf der Sachsen-Achterbahn am Sachsenring begleiten. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=OAe4i82XaQ0
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM

In der VRTM geht es zum Abschluss der Europa Saison gen Osten, genauer gesagt zum Sachsenring nahe Chemnitz.

Die Anspruchsvolle Strecke stellt unsere Fahrer Marc Landskron und Pascal Herbig vor eine große Herausforderung denn schnelle Pace muss hier mit schonendem Reifenmanagement kombiniert werden.

Schaltet also ab 20:30 Uhr ein wenn Tobias Kantert und André Wiegold den Livestream kommentieren.

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

07.05.19 - 11:08

Hier nochmal von offizieller Seite, das Ergebnis des 24h Nordschleife und die aktuelle Teamwertung.

Mit dem ersten Platz in der VR2GT konnten wir uns punktgleich mit Hayabimbam Motorsport auf P3 der Teamwertung setzen!
Team TCR und VR3T liegen derzeit auf Rang 14 und 17.

Virtual Racing e.V | Virtual Racing Lounge | Sparco | Sparco Gaming | ULTRASONE | Ultrasone Gaming | Folienwerk Janine Strünker | Fabian Werner PhotografieErgebnisse | Assetto Corsa | VRL24H Series powered by Virtual Racing Lounge | Lauf 3 04./05.05.2019 @ Nürburgring Nordschleife Was die 3 Topteams von Wippermann Racing, AJA® Simracing und Euronics Gaming über 24 Stunden an Topzeiten in den Asphalt gebrannt haben war schon sehr beeindruckend. Das am Ende der Gesamtsieg nur über dieser drei Teams gehen wird kristallisierte sich schnell heraus. Wer es aber am Ende wirklich auf das oberste Treppchen am Siegerpodest schaffen würde war lange nicht klar und erst in der letzten Rennstunde konnten die Fahrer von Wippermann Racing so langsam an den Sieg glauben. Aber nicht nur die Topteams haben eine sensationelle Leistung abgeliefert sondern jedem Team und jedem Fahrer der die 24 Stunden auf der Nordschleife in Angriff genommen hat und dann auch ins Ziel gekommen ist gehört unser Respekt. Vielen Dank an die Teams, Fahrer, Zuschauer und allen die dazu beigetragen haben, dass die VRL24H Endurance Series auf der Nordschleife ein voller Erfolg wurde. In diesem Sinne, wir sehen uns zum nächsten Rennen in Indien. Im übrigen hat sich der ein oder andere Gast bei unseren Kommentatoren eingefunden und interessante Dinge zu erzählen gehabt. Darunter auch Marc Hennerici official, Organisator der ADAC SimRacing Expo und erfolgreicher Rennfahrer hatte einige interessante Fakts zu berichten. Interview mit Marc Hennerici Teil 1 https://youtu.be/HeZX-EEtvj0?t=20357 Interview mit Marc Hennerici Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=bT5rAlkN2MM Livestream Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=HeZX-EEtvj0&t Livestream Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=bT5rAlkN2MM Livestream Teil 3: https://www.youtube.com/watch?v=CpKzZ4IYyPs Livestream Teil 4: https://www.youtube.com/watch?v=kxqDtEY9idY Livestream Teil 5: https://www.youtube.com/watch?v=4HtFMmeQcWk& Infos zur Serie: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/111923-Virtual-Racing-Lounge-24h-Series-by-Virtual-Racing-e-V-2019-Ank%C3%BCndigung Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat ein Foto geteilt.
VRL Performance

04.05.19 - 12:19

RACEDAY: VRL24H Nordschleife

In weniger als 3 Stunden ist es endlich soweit, die VRL24H startet zum nächsten Lauf und dieser kann wahrhaftig als das Saisonhighlight bezeichnet werden. Die Hatz zweimal rund um die Uhr wird auf der Nürburgring Nordschleifen von allen Fahrern Topleistungen erfordern um die Autos ins Ziel zu bekommen. VRL Performance ist selbstverständlich wieder mit 3 Fahrzeugen in der "grünen Hölle" am Start, die Fahrer teilen sich dabei wie folgt auf:

Lotus Evora GT4 #296: Daniel Langehegermann, Jochen Schmid, Mateusz Panek, Pascal Herbig (Startplatz 2 in der Klasse VR2GT)

VW Golf GTI VR3T #369: Sven Schetter, Marc Landskron, Jan Sörensen (Startplatz 6 in der Klasse VR3T)

VW Golf GTI VR3T #396: Max Maliar, Stefan Hs, Tom Reiher (Startplatz 9 in der Klasse VR3T)

Ab 14:45 Uhr wird das Rennen wie gewohnt im YouTube Chat von Virtual Racing e.V übertragen und auch das bewährte Livetiming wird wieder zum Einsatz kommen!

Livestream: www.youtube.com/watch?v=xKgODc24_a4

Livetiming: ac.virtualracing.org/live/index.html?path=race_VRL24H_Nordschleife

Schaltet ein und drückt uns die Daumen!

VRL Performance - See you in Hell!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie
... AufklappenZuklappen

RACEDAY: VRL24H Nordschleife

In weniger als 3 Stunden ist es endlich soweit, die VRL24H startet zum nächsten Lauf und dieser kann wahrhaftig als das Saisonhighlight bezeichnet werden. Die Hatz zweimal rund um die Uhr wird auf der Nürburgring Nordschleifen von allen Fahrern Topleistungen erfordern um die Autos ins Ziel zu bekommen. VRL Performance ist selbstverständlich wieder mit 3 Fahrzeugen in der grünen Hölle am Start, die Fahrer teilen sich dabei wie folgt auf:

Lotus Evora GT4 #296: Daniel Langehegermann, Jochen Schmid, Mateusz Panek, Pascal Herbig (Startplatz 2 in der Klasse VR2GT)

VW Golf GTI VR3T #369: Sven Schetter, Marc Landskron, Jan Sörensen (Startplatz 6 in der Klasse VR3T)

VW Golf GTI VR3T #396: Max Maliar, Stefan Hs, Tom Reiher (Startplatz 9 in der Klasse VR3T)

Ab 14:45 Uhr wird das Rennen wie gewohnt im YouTube Chat von Virtual Racing e.V übertragen und auch das bewährte Livetiming wird wieder zum Einsatz kommen!

Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=xKgODc24_a4

Livetiming: http://ac.virtualracing.org/live/index.html?path=race_VRL24H_Nordschleife

Schaltet ein und drückt uns die Daumen!

VRL Performance - See you in Hell!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie

03.05.19 - 19:58

VRL24H Nordschleife: Qualifikation

In wenigen Minuten startet die Qualifikation zum 24h Rennen auf der Nürburgring Nordschleife. Folgende Fahrer versuchen für uns die bestmöglichen Startplätze zu ergattern:

#296: Daniel Langehegermann
#369: Marc Landskron
#396: Tom Reiher.

Also: Daumen drücken und im Livestream einschalten!

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieDer dritte Lauf der VRL24H steht an und es geht auf die 24-Stunden Strecke schlechthin: Die Nordschleife. Es sind insgesamt 54 Teams am Start, die sich auf 3...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VRL Performance

01.05.19 - 19:50

... AufklappenZuklappen

01.05.19 - 19:22

Farewell RoR Performance!
See you in hell.

VRL Performance

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Fabian Werner Photografie | Sparco Sparco Gaming | ULTRASONE | Ultrasone GamingFacebook: https://www.facebook.com/VRLPerformance/ Web: https://vrl-performance.de/ Songs used: Whitesand - Monsters https://soundcloud.com/martynaslau/epic-...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

24.04.19 - 18:44

Raceday: VRTM

Heute geht es in der VRTM an den Strand. Allerdings wird hier niemand an Urlaub denken denn das Reiseziel lautet Zandvoort. Die technisch anspruchsvolle Strecke an der Nordsee bringt die Reifen der DTM Fahrzeuge ans absolute Limit. Werden Marc Landskron und Pascal Herbig in der Lage sein das Maximum aus dem Material herauszuholen und wieder viele Punkte zu sammeln? Findet es heraus, der Livestream beginnt wie gewohnt mit dem Qualifying um 20:30 Uhr.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | RaceRoom | VRTM | 06. Lauf - Zandvoort | Heute ab 20:30 Uhr Pack die Badehose ein...von den Bergen in die Dünen... Am 24.04.2019 trifft sich das VRTM-Fahrerfeld beim 6. Lauf der 7. VRTM-Saison zu einer gepflegten Strandparty in den Dünen von Zandvoort. Am RedBull Ring konnte es spannender nicht sein. Das Fahrerfeld war extrem dicht zusammen und ist im 1. Rennen in einem regelrechten Zug durch die Berge gedüst. Nach dem High-Speed-Kurs in Spielberg folgt mit Zandvoort nun eine Strecke mit komplett anderer Charakteristik. Hier schlängeln sich die Fahrer auf einer eher engen und langsameren Strecke durch die Nordsee-Küste. DRS wirkt eigentlich nur auf der Start-/Ziel-Geraden und überholen ist enorm schwierig. Außerdem sind die Kurven teilweise sehr rutschig, so dass die Gefahr eines Abfluges permanent besteht. In der Fahrerwertung entwickelt sich der Kampf um die Führung zu einem Dauerbrenner zwischen Marc L. und Stefan A., die die Rennsiege am RedBull Ring unter sich ausgemacht haben. In der Teamwertung führt das Team "VRL Performance" unangefochten. Achtungserfolge konnten Stefan D. und Ronny K. im 2. Rennen am RBR für sich verbuchen, als sie nach langem und spannenden Kampf als 3. und 4. über die Ziellinie fuhren. Verfolgt das spannende Rennen im Livestream am 24.04.2019 ab 20:30 Uhr, der euch wieder von André Wiegold und Tobias Kantert präsentiert wird. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=qR0Yy-JZpxg
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM

Heute geht es in der VRTM an den Strand. Allerdings wird hier niemand an Urlaub denken denn das Reiseziel lautet Zandvoort. Die technisch anspruchsvolle Strecke an der Nordsee bringt die Reifen der DTM Fahrzeuge ans absolute Limit. Werden Marc Landskron und Pascal Herbig in der Lage sein das Maximum aus dem Material herauszuholen und wieder viele Punkte zu sammeln? Findet es heraus, der Livestream beginnt wie gewohnt mit dem Qualifying um 20:30 Uhr.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie

23.04.19 - 18:01

Raceday: VRCO

Für die Fahrer der Virtual Racing e.V Class One geht es heute in die engen Straßenschluchten Nürnbergs. Der 4. Saisonlauf auf dem Norisring steht an und fordert somit auch von den VRL Performance Piloten Marcus Becker und Daniel Langehegermann eine präzise Fahrweise und eine millimetergenaue Linie. Seid dabei wenn Heiko Stritzke und Vincent Jarschel ab 20:30 Uhr durch den Livestream führen und findet heraus wer den engen Kurs am besten beherrscht.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieDie VRCO ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetragen. Gefahren werden die Tourenwagen aus den...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

21.04.19 - 17:49

Raceday: VRGT3

Lauf 4 der Virtual Racing e.V GT3 Langstreckenmeisterschaft führt die Fahrer nach Frankreich, genauer gesagt auf den Circuit Paul Ricard. Im ersten Endurance Event des Jahres geht es heute ganze 2 Stunden zur Sache, Marc Landskron und Tom Reiher werden wie immer versuchen, alles aus Ihren Mercedes-AMG GT3 Boliden heraus zu holen. Rennstart ist um 19:30 Uhr und wie gewohnt führen Sebastian Gerhart und Thomas Bienert durch den Abend.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieLivestream | RaceRoom | 4. Saisonlauf - Paul Ricard | Heute ab 18:50 Uhr Indianapolis war das Rennen des Markus S. und seinem Nissan! Souverän & ohne jeden Zweifel zeigte er dem Rest des Feldes wer hier ganz oben auf dem Treppchen stehen sollte! Das es aber auch anders laufen kann, konnte man an Tom R. sehen! Fuhr er doch ein anständiges Rennen und auf P2 liegend sollte Ihm da mit ca. 8 Sec. Vorsprung nichts mehr passieren als Ihm kurz vor dem Ziel der Sprit aus ging und er so den 2. Platz nur wenige Meter vor der rettenden Linie an Jens F. abgeben musste! Nun sind 4 Wochen vergangen und die VRGT3 steht vor den Toren von Le Castellet! Der an der Côte dÁzur liegende & besser bekannt unter dem Namen "Paul Ricard HTTT" liegende Kurs, ist die 4. Station im Rennkalender und der erste von 3 Läufen mit einer Renndauer über 120 min. Die Strecke bietet ca. 180 verschieden Streckenvariationen & gefahren wird die Variante "1A", welche ohne die Schikane auf der "Mistral Straight" daher kommt & uns auf ca. 1,6 Km Länge einige schöne Windschattenduelle versprechen sollte! Die Streckencharakteristik mit dem hohen Vollgasanteil, den schnellen Kurven und der auch sehr langsamen Passagen, lässt einen ähnlichen Zieleinlauf wie in Indi vermuten! Die Anzahl der siegfähigen Piloten ist immernoch recht hoch anzusiedeln und diese werden auch hier wieder einen spannenden Rennabend versprechen! Wer kommt am besten klar auf Paul Ricard? Am Sonntag heißt es wieder einschalten und das Rennen im Livestream genießen! Sebastian Gerhart & Thomas Bienert werden euch ab 18:50 Uhr durch den Rennabend begleiten! Zeitplan: 18:00 Freies Training (60 Minuten) 18:50 - Streamstart - 19:00 Qualifikation (30 Minuten) 19:30 Rennen (120 Minuten) 21:30 Rennende und Interviews 21:45 - Streamende - Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=QoO3w5rft14
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRGT3

Lauf 4 der Virtual Racing e.V GT3 Langstreckenmeisterschaft führt die Fahrer nach Frankreich, genauer gesagt auf den Circuit Paul Ricard. Im ersten Endurance Event des Jahres geht es heute ganze 2 Stunden zur Sache, Marc Landskron und Tom Reiher werden wie immer versuchen, alles aus Ihren Mercedes-AMG GT3 Boliden heraus zu holen. Rennstart ist um 19:30 Uhr und wie gewohnt führen Sebastian Gerhart und Thomas Bienert durch den Abend.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie

19.04.19 - 18:58

Hier noch der Link zum Livestream für das heutige VRLN Rennen. 20:30 Uhr geht es los!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.VDer 3. Lauf der VRLN ist auch der letzte Lauf vorm 24h Rennen Anfang Mai. Livetiming: http://ac.virtualracing.org/live/?path=race_VRLN2_3 Kommentator: Sebast...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

19.04.19 - 15:00

Raceday: VRLN

Auch im Virtual Racing e.V wird heute der #Carfreitag gefeiert. Und wie könnte man dies besser tun als mit zwei Stunden Rennaction auf der schönsten Rennstrecke der Welt? Somit steht heute der 3. Lauf der VRLN an bei welchem es für VRL Performance einige Veränderungen gibt.

In der VR1 hat es Tom Reiher in Grid 1 geschafft und wird nun mit dem Audi R8 LMS auf Punktejagd gehen.

Pascal Herbig wechselt in die VR2GT und greift hier zusammen mit dem Titelverteidiger Marc Landskron und Daniel Langehegermann im Lotus Evora GT4 an.

In der VR3T Klasse hat Jan Sörensen sein Arbeitsgerät gewechselt und fährt nun eine Alfa Romeo Giulietta TCR. Max Maliar greift weiter im VW Golf TCR in Grid 2 nach dem Aufstieg.

Sven Schetter ist ebenfalls ins Alfa Lager gewechselt. Allerdings hat er sich für den rassigen Alfa 155 V6 TI DTM entschieden welcher in der VR4H Klasse gewertet wird. Sicher eines der optisch besten Rennautos aller Zeiten und auch der Sound ist vom Feinsten!

Abgerundet wird das Aufgebot von VRL Performance durch Mateusz Panek, der wie gewohnt auf seinem Lieblingsauto, dem BMW M235i Racing an den Start geht und hier schon in der Qualifikation gute Zeiten erzielen konnte.

Rennstart ist wie gewohnt um 20:30 Uhr - Verpasst auf keinen Fall den Livestream mit Sebastian Gerhart.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRLN

Auch im Virtual Racing e.V wird heute der #Carfreitag gefeiert. Und wie könnte man dies besser tun als mit zwei Stunden Rennaction auf der schönsten Rennstrecke der Welt? Somit steht heute der 3. Lauf der VRLN an bei welchem es für VRL Performance einige Veränderungen gibt.

In der VR1 hat es Tom Reiher in Grid 1 geschafft und wird nun mit dem Audi R8 LMS auf Punktejagd gehen.

Pascal Herbig wechselt in die VR2GT und greift hier zusammen mit dem Titelverteidiger Marc Landskron und Daniel Langehegermann im Lotus Evora GT4 an.

In der VR3T Klasse hat Jan Sörensen sein Arbeitsgerät gewechselt und fährt nun eine Alfa Romeo Giulietta TCR. Max Maliar greift weiter im VW Golf TCR in Grid 2 nach dem Aufstieg.

Sven Schetter ist ebenfalls ins Alfa Lager gewechselt. Allerdings hat er sich für den rassigen Alfa 155 V6 TI DTM entschieden welcher in der VR4H Klasse gewertet wird. Sicher eines der optisch besten Rennautos aller Zeiten und auch der Sound ist vom Feinsten!

Abgerundet wird das Aufgebot von VRL Performance durch Mateusz Panek, der wie gewohnt auf seinem Lieblingsauto, dem BMW M235i Racing an den Start geht und hier schon in der Qualifikation gute Zeiten erzielen konnte.

Rennstart ist wie gewohnt um 20:30 Uhr - Verpasst auf keinen Fall den Livestream mit Sebastian Gerhart.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieImage attachment

 

Kommentiere auf Facebook

Richtig geil! Der Alfa ist der Hammer! Wir sehen uns auf der Strecke! Gruß VRL Racing!

18.04.19 - 14:47

Yes!
100 Likes hier auf Facebook!
Danke dafür, ihr seid spitze!

Nächstes Ziel: 1000

Virtual Racing Lounge Virtual Racing e.V Folienwerk Janine Strünker Sparco Gaming Sparco Ultrasone Gaming ULTRASONE Fabian Werner Photografie
... AufklappenZuklappen

14.04.19 - 11:33

Falls ihr gedacht habt, Virtual Racing Lounge ist nur online in Simracing unterwegs, habt ihr euch getäuscht!

Unser Fahrer Borris Golinski ist heute mit seinem Kart Team KART CLUB Jettenburg beim 4h Rennen auf der Kartbahn Urloffen unterwegs! Wir wünschen ihm viel Erfolg👍
... AufklappenZuklappen

Falls ihr gedacht habt, Virtual Racing Lounge ist nur online in Simracing unterwegs, habt ihr euch getäuscht!

Unser Fahrer Borris Golinski ist heute mit seinem Kart Team KART CLUB Jettenburg beim 4h Rennen auf der Kartbahn Urloffen unterwegs! Wir wünschen ihm viel Erfolg👍
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

10.04.19 - 19:08

Raceday: VRTM

Heute wird es wieder ernst für die VRTM Piloten. Der 5. von 9 Saisonläufen steht an und damit wird die erste Hälfte der Saison abgeschlossen.

Die VRL Performance Piloten Marc Landskron und Pascal Herbig werden wieder alles daran setzen die Führungen in Fahrer- sowie Teammeisterschaft auszubauen. Es werden zwei extrem spannende und umkämpfte Läufe erwartet, schaltet also ab 20:30 Uhr unbedingt ein wenn Tobias Kantert und André Wiegold euch im Livestream begrüßen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.VLivestream | RaceRoom | VRTM | 5. Lauf - RedBull Ring | Heute ab 20:30 Uhr Zum Bergfest in die Berge... Imola war aufregend und nun geht es auf einen weiteren sehr schnellen Kurs. Im 5. Lauf der 7. VRTM-Saison dürfen sich die Fahrer am 10.04.2019 auf den Red Bull Ring in Spielberg freuen. Die beiden langen Geraden laden quasi zum DRS-Duell ein, die anschließenden Kurven Castrol Edge und Remus sind aber mit Vorsicht zu genießen. Hier muss man den Brems- und Einlenkpunkt genau treffen, um den Schwung auf die anschließenden Geraden mitnehmen zu können. Auch das Infield bietet einige schwierige und rutschige Kurven. Imola hat auf Grund der beiden eingesetzten Ersatzfahrer und vor allem wegen des technischen Ausfalls des Gesamtführenden Marc L. für ordentlich Spannung in der Fahrerwertung gesorgt. Stefan A. und Pascal H. konnten die Lücke nach vorne ein wenig verringern und die Karten sind neu gemischt. Insgesamt ist das Fahrerfeld in Imola noch enger zusammengerückt und im Qualifying trennten teilweise nur wenige 1/100 die Kontrahenten. In der Teamwertung führt weiterhin das Team RoR Perfomance. GearEx und SD-RacingTeam folgen dann schon mit ordentlichem Abstand, jedoch beträgt der Abstand zwischen diesen beiden nur 2 Punkte, so dass der Kampf um Platz 2 in der Teamwertung noch lange nicht ausgefochten ist. Es wird sich zeigen, welches Team am RedBull Ring die Nase vorn hat. Verfolgt die beiden spannenden Rennen im Livestream am 10.04.2019 ab 20:30 Uhr, der euch wieder von André Wiegold und Tobias Kantert präsentiert wird. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=0tMb_LHnAf4
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM

Heute wird es wieder ernst für die VRTM Piloten. Der 5. von 9 Saisonläufen steht an und damit wird die erste Hälfte der Saison abgeschlossen.

Die VRL Performance Piloten Marc Landskron und Pascal Herbig werden wieder alles daran setzen die Führungen in Fahrer- sowie Teammeisterschaft auszubauen. Es werden zwei extrem spannende und umkämpfte Läufe erwartet, schaltet also ab 20:30 Uhr unbedingt ein wenn Tobias Kantert und André Wiegold euch im Livestream begrüßen.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner Photografie | Virtual Racing e.V

 

Kommentiere auf Facebook

Rennbericht....In den Trainings konnte ich meine Zeiten auf 1:23.220 verbessern und war damit knapp 3 Zehntel schneller als die Verfolger. Im Qualli des ersten Rennens bin ich öfter im Verkehr stecken geblieben, konnte aber P1 rausholen. Das darauf folgende erste Rennen des Abends ging dann ganz gut von der Hand und ein Abstand von 10 Sek. auf P2 tat sehr gut. In dem zweiten Qualli nicht die besten Runden getroffen und so musste ich von P2 aus in das zweite Rennen starten. Im laufe des letzten Rennens habe ich über 20 Min. versucht Stefan Ahlers aus dem DRS zu pushen, was mir gelang, jedoch machte ich einen entscheidenden Fehler und der Pit Limiter griff nicht, ergo eine Durchfahrsstrafe. Nach dem Stopp musste ich dann versuchen den Abstand von 10 Sek. auf Stefan wieder zu dezimieren, was mir durch permanentes Pushen gelang und auf 1,5 Sek. verkürzt wurde. Mit einem zweiten Platz bin ich persönlich nicht zufrieden aber es tut dem Meisterschaftsstand kein Abbruch und so blicke ich persönlich mit viel Zuversicht auf meine beiden Lieblingsstrecken Zandvoort und Suzuka.

03.04.19 - 18:02

Raceday: Porsche World Cup

Der Porsche World Cup des Virtual Racing e.V bereitet heute die Bühne für den wohl spektakulärsten Lauf der Saison. In den engen Häuserschluchten von Macau heißt es heute für Borris Golinski und Stefan Hildebrandt: Kühlen Kopf bewahren. Denn wer unfallfrei durch die beiden Läufe kommt dem sollte eine gute Platzierung möglich sein.

Schaltet also ein wenn Sebastian Gerhart durch den Abend führt.

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Sparco | Sparco Gaming | Ultrasone Gaming | Fabian Werner PhotografieDer Porsche World Cup ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. in Zusammenarbeit mit Raceunion und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetr...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat 8 neue Fotos hinzugefügt.
VRL Performance

01.04.19 - 0:10

... AufklappenZuklappen

VRL Performance empfiehlt Virtual Racing Lounge.
VRL Performance

01.04.19 - 0:04

Das Ende von ROR-Performance

Wir - das bisherige ROR-Performance SimRacing Team - sind in den
letzten Jahren zu einer fast familiären Truppe herangewachsen.
Mit einigen Partnern an unserer Seite haben wir eine tolle Zeit verbracht.
Rund 25 Fahrer haben etliche Rennen unter der „ROR-Flagge“ bestritten,
Siege gefeiert und vor allem stets Spaß daran gehabt.
2018 konnte sogar der Fahrertitel der Gesamtwertung der VRLN
nach Hause gefahren werden und auch die Teamwertung führten wir zum Saisonende an.
Doch alles hat einmal ein Ende.

So wird sich auch das ROR-Performance Team nun verabschieden.

ROR: 3 Tolle Buchstaben, die uns nun etwa 3 Jahre begleitet haben.
Ja; ein Team welches fast ein wenig wie eine Familie zusammengewachsen ist.
Eine Familie, die mit der Virtual Racing Lounge einen Spitzen Partner an
seiner Seite hatte.
Professionelles und technisches Knowhow, stets engagiert und bestrebt uns das Sim Racing leben zu versüßen.

So freut es uns ganz besonders, dass wir nun ein Teil dieser Virtual Racing Lounge sind.
Wir - VRL Performance - begrüßen euch hiermit recht herzlich.

VRL: mehr als nur 3 Buchstaben.
Ein Team, welches mit mehr als 30 Fahrern zu einem der größten
SimRacing Teams Deutschlands gehört.
In zwei Bereiche aufgeteilt - VRL Performance und VRL Customer Racing Team - werden wir auch in Zukunft in allen großen Sims viele Rennen und Meisterschaften antreten um uns mit anderen zu messen und
natürlich um Spaß zu haben.

Wir freuen uns auf eine Ereignisreiche Zeit und stets faires Racing!
... AufklappenZuklappen

Das Ende von ROR-Performance

Wir - das bisherige ROR-Performance SimRacing Team - sind in den 
letzten Jahren zu einer fast familiären Truppe herangewachsen.
Mit einigen Partnern an unserer Seite haben wir eine tolle Zeit verbracht.
Rund 25 Fahrer haben etliche Rennen unter der „ROR-Flagge“ bestritten, 
Siege gefeiert und vor allem stets Spaß daran gehabt.
2018 konnte sogar der Fahrertitel der Gesamtwertung der VRLN 
nach Hause gefahren werden und auch die Teamwertung führten wir zum Saisonende an.
Doch alles hat einmal ein Ende.

So wird sich auch das ROR-Performance Team nun verabschieden.

ROR: 3 Tolle Buchstaben, die uns nun etwa 3 Jahre begleitet haben.
Ja; ein Team welches fast ein wenig wie eine Familie zusammengewachsen ist.
Eine Familie, die mit der Virtual Racing Lounge einen Spitzen Partner an 
seiner Seite hatte.
Professionelles und technisches Knowhow, stets engagiert und bestrebt uns das Sim Racing leben zu versüßen.

So freut es uns ganz besonders, dass wir nun ein Teil dieser Virtual Racing Lounge sind.
Wir - VRL Performance - begrüßen euch hiermit recht herzlich.

VRL: mehr als nur 3 Buchstaben.
Ein Team, welches mit mehr als 30 Fahrern zu einem der größten 
SimRacing Teams Deutschlands gehört.
In zwei Bereiche aufgeteilt - VRL Performance und VRL Customer Racing Team - werden wir auch in Zukunft in allen großen Sims viele Rennen und Meisterschaften antreten um uns mit anderen zu messen und 
natürlich um Spaß zu haben.

Wir freuen uns auf eine Ereignisreiche Zeit und stets faires Racing!
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

01.04.19 - 0:03

Wir sind stolz wie bolle und freuen uns auf die kommende Zeit!** BREAKING NEWS ** **BREAKING NEWS ** **BREAKING NEWS ** Die Virtual Racing Lounge (VRL) übernimmt das renommierte Sim-Racing Rennteam „RoR Performance“ (RoR) Nachdem bereits eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der VRL und RoR bestand und die VRL ihre Aktivitäten im Bereich des professionellen Sim-Racing intensivieren wollte, war die Übernahme des RoR Teams der nächste logische Schritt. Damit entsteht eines der größten deutschen SimRacing Teams mit mehr als 30 aktiven Fahrern. Die neuen Teammitglieder werden zukünftig als „VRL Performance Racing“ integriert, das existierende VRL-Racing Team wird als „VRL Customer Racing Team“ weiter bestehen. Das Klassen- und Fahrzeugspektrum erstreckt sich über 10 Serien, 8 Klassen und die „Big 3“ der Motorsport Simulationen : Assetto Corsa, rFaktor 2 und iRacing. Aktivitäten in weiteren Bereichen sind in Planung. Mit beiden Teams wollen wir in diesem und den kommenden Jahren noch viel erreichen. Die Trennung zwischen „Customer“- und „Performance“- Racing schafft neue Möglichkeiten um den SimRacing Nachwuchs zu fördern und gleichzeitig neue Anreize für das Performance Team. Die Strukturen beider Teams bleiben unangetastet. Das Trio Becker / Landskron / Schetter wird weiterhin das Teammanagement im Performance Team übernehmen, das Duo Jünger / Baßler wird neben der Gesamtverantwortung das Customer Racing Team managen. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung. Mit diesem Schritt haben wir einen weiteren Meilenstein unserer Agenda „SimRacing 2019“ erreicht. Seid gespannt auf weitere spannende Ankündigungen ! Die Designanpassungen auf den Social-Media Kanälen und auf der Homepage werden in den kommenden Wochen durchgeführt. Borris Golinski arbeitet intensiv daran. Das Fahrzeugdesign beider Teams wurde von Sven Schetter überarbeitet. Die neuen Fahrzeuge sehen atemberaubend gut aus. Ein paar Beispiele haben wir angehängt. Viele Grüße Felix Jünger Oliver Baßler Bei Fragen wendet Euch bitte an helpme@virtualracinglounge.com VRL Performance Ultrasone Gaming Sparco Mercedes-AMG ... AufklappenZuklappen

 

Kommentiere auf Facebook

Sebastian Gerhart Manuel Wendel Thomas Bienert Gero Mulkau ;)

ja Sven, hast Du gut gemacht!!!

VRL Performance hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VRL Performance

01.04.19 - 0:02

... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.
VRL Performance

01.04.19 - 0:01

... AufklappenZuklappen

31.03.19 - 23:02

Leider hat alles mal ein Ende.... auf die Beweggründe wollen wir momentan noch nicht weiter eingehen. Es ist nun, wie es ist!

Es war eine absolut geile Zeit mit allen, vielen Dank hierfür! Auch vielen Dank an unsere bisherigen Sponsoren.

Wir - ROR Performance - wünschen allen Simracern weiterhin viel Spass und Erfolg.

Man sieht sich immer 2x im Leben!!!
... AufklappenZuklappen

Leider hat alles mal ein Ende.... auf die Beweggründe wollen wir momentan noch nicht weiter eingehen. Es ist nun, wie es ist!

Es war eine absolut geile Zeit mit allen, vielen Dank hierfür! Auch vielen Dank an unsere bisherigen Sponsoren.

Wir - ROR Performance - wünschen allen Simracern weiterhin viel Spass und Erfolg. 

Man sieht sich immer 2x im Leben!!!
VRL Performance hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VRL Performance

31.03.19 - 22:59

... AufklappenZuklappen

27.03.19 - 18:08

Raceday: VRTM!

In der VRTM steht heute der 4. Lauf an. Gefahren wird auf dem traditionsreichen Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola. Die technisch anspruchsvolle Strecke birgt viele Gefahren und sorgt dadurch für Spannung pur sowohl im Sprint- als auch im Hauptrennen.

Marc Landskron wird versuchen seine Spitzenposition an der Tabelle zu verteidigen, doch die Konkurrenz schläft nicht und so müssen er und Pascal Herbig alles geben um möglichst viele Punkte einzuheimsen.

Schaltet also ein wenn André Wiegold und Tobias Kantert ab 20:30 Uhr auf dem YouTube Kanal von Virtual Racing e.V durch das Event führen.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Ecos Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerDie VRTM geht auf Basis von Raceroom in die siebte Saison. Diese Klasse orientiert sich an der Originalvorlage, der DTM. Es kämpfen bis zu 30 Fahrer in 2er T...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

20.03.19 - 19:56

Raceday: PWC

Der Virtual Racing e.V Porsche World Cup macht heute Station in Dubai. Nachdem man im Januar schon erste Erfahrungen mit der Strecke machen konnte geht es nun zum ersten mal mit dem Cup Porsche zur Sache. Für RoR Performance gehen wie gewohnt Borris Golinski sowie Stefan Hs an den Start. Kommentiert wird der Livestream von Sebastian Gerhart.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerLivestream | Assetto Corsa | PWC V powered by Raceunion | Lauf 3 @ Dubai | 20.03.2019 Die PWC Piloten begeben sich heute gen Osten nach Dubai. Die Strecke dürfte einigen Langstreckenpiloten schon bekannt sein, aber der Porsche World Cup schlägt heute das erste mal seine Zelte hier auf. Wir dürfen gespannt sein wie sich die Fahrer auf diesem neuen Terrain schlagen werden. Seid live mit dabei Streaming: * Streambeginn: 20:25 Uhr (Rennstart Rennen 1: 20:50 Uhr) * Kommentator: Sebastian Gerhart * Link: https://www.youtube.com/watch?v=UlDXBEEaU1Y Rennablauf: * 19:30 - Freies Training (60 Minuten) * 20:25 - Streamstart * 20:30 - Qualifikation (20 Minuten) * 20:50 - Rennen 1 (25 Minuten) * 21:30 - Rennen 2 (35 Minuten) * Anschließend: Siegerinterviews Meisterschaft: Fahrerwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=ranking Teamwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=teamranking Spotterguide: https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_03/spotter_guide_1.jpg https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_03/spotter_guide_2.jpg https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_03/spotter_guide_3.jpg Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

Video image

15.03.19 - 19:09

Raceday: VRLSM

Die Cracks der rFactor 2 Langstreckenmeisterschaft im Virtual Racing e.V nehmen heute die Buckelpiste von Sebring in Angriff. Das Qualifying läuft bereits und für RoR Performance sind Erik Mädler und Daniel Langehegermann am Start.

Sebastian Gerhart führt wie gewohnt durch den Abend. Schaltet ein!

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerWenn dein Herz für die Langstrecke schlägt! Wenn du für Sprintrennen gar nicht erst in die Rennschuhe schlüpfst! Oder wenn du erst bei Multiclass-Rennen erst...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

08.03.19 - 19:46

Raceday: VRLN

Heute steht im Virtual Racing e.V wieder Langstreckenaction von der Nordschleife auf dem Programm.

RoR Performance startet wie gewohnt in vier Wertungsklassen. Rennstart ist um 20:30 Uhr - Kommentieren wird wie gewohnt Sebastian Gerhart

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerLivestream | Assetto Corsa | VRLN | Lauf 2 | 08.03.2019 Nordschleife geht immer und wenn das Feld dann auch noch so gut besetzt ist, freuen wir uns auf spanndende 2 Stunden Grüne Hölle. Seid Live mit dabei Stream: https://www.youtube.com/watch?v=swLuwYJzpZQ Zeitplan: * 19:30 Uhr Warmup (45 Minuten) * 20:15 Uhr Start Livestream * 20:30 Uhr Start des Rennens (15 Runden, ca 2h) * Anschließend: Interviews Kommentiert von Sebastian Gerhart Livetiming: http://ac.virtualracing.org/live/?path=race_VRLN2_2 Spotterguide: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/113031-VRLN-II-Lauf-2-08-03-2019?p=2446594&viewfull=1#post2446594 Wer noch einsteigen möchte, im zweiten Grid mit über 50 Startern kann man erste Erfahrungen auf der Nordschleife machen. Und wer dann sich unter den Besten plaziert wird automatisch in Grid 1 starten. Alle Infos hier: https://forum.virtualracing.org/forumdisplay.php/335-VRLN-Langstrecke-Nordschleife Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

Video image
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

06.03.19 - 19:53

RACEDAY: PWC

Der Porsche World Cup im Virtual Racing e.V nimmt weiter fahrt auf. Zum zweiten Saisonlauf messen sich die Fahrer auf dem legenären Circuit Spa Francorchamps. Für RoR Performance greifen Borris Golinski und Stefan Hs ins Lenkrad. Schaltet ein wenn Sebastian Gerhart die Action ab 20:25 Uhr kommentiert.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerLivestream | Assetto Corsa | PWC V powered by Raceunion | Lauf 2 @ Spa | 06.03.2019 Nach dem ersten Lauf hat sich das Grid so langsam sortiert und die Meisterschaftsanwärter haben ihre ersten Duftmarken hinterlassen. Nach spannenden Zweikämpfen in Donington geht es heute in Runde zwei nach Spa. Seid Live mit dabei Streaming: * Streambeginn: 20:25 Uhr (Rennstart Rennen 1: 20:50 Uhr) * Kommentator: Sebastian Gerhart * Link: https://www.youtube.com/watch?v=rr8wEOpoWfc Rennablauf: * 19:30 - Freies Training (60 Minuten) * 20:25 - Streamstart * 20:30 - Qualifikation (20 Minuten) * 20:50 - Rennen 1 (25 Minuten) * 21:30 - Rennen 2 (35 Minuten) * Anschließend: Siegerinterviews Meisterschaft: Fahrerwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=ranking Teamwertung - https://www.virtualracing.org/assetto-corsa/pwc/wertung/?no_cache=1&season=1612&action=teamranking Spotterguide: https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_02/spotter_guide_1.jpg https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_02/spotter_guide_2.jpg https://downloads.virtualracing.org/AC/PWC%20V/spotterguide/lauf_02/spotter_guide_3.jpg Virtual Racing e.V Kunos Simulazioni
... AufklappenZuklappen

Video image
VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

27.02.19 - 19:25

Raceday: VRTM

Der 2. Laut der VRTM bringt die Piloten in die "zweite Heimat" vieler Motorsport Fans. Es geht an den Nürburgring. Diesmal wird mit den DTM Boliden der komplette GP Kurs befahren, man kann sich also auch auf spektakuläre Szenen im Michael-Schumacher-S oder in der Dunlop Kehre freuen. Marc Landskron wird versuchen an den Doppelsieg von Hockenheim und den Sieg im GT3 Rennen am Hungaroring anzuknüpfen und auch Pascal Herbig wird sein bestes geben, um viele wertvolle Punkte in der Teamwertung zu sammeln.
Los geht es wie immer um 20:30 Uhr - Es kommentieren André Wiegold und Tobias Kantert.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | Polsimer | Virtual Racing e.VLivestream | RaceRoom | VRTM | 02. Lauf - Nürburgring | Heute ab 20:30 Uhr Das erste Rennen der 7. VRTM-Saison ist schon wieder vorbei und es gibt keine Verschnaufpause... Am 27.02.2019 geht es im 2. Lauf der VRTM 7 für das Fahrerfeld auf den Nürburgring, der diese Saison in der Grand Prix-Variante gefahren wird. Die GP-Variante empfinden viele Fahrer als angenehmer, als die kurze Sprint-Variante, die in der realen DTM gefahren wird. Dennoch ist der Nürburgring nicht einfach zu handeln. Mit seinem abwechslungsreichen Layout aus langen Abschnitten, schnellen Kurven und engen Schikanen und Kehren ist der Nürburgring eine Herausforderung für jeden Fahrer und jedes Setup. Zudem ist der Streckenbelag teilweise sehr rutschig, so dass die Fahrer all ihr Können zeigen müssen, um die DTM-Boliden schnell und sicher über den Kurs zu jagen. Beim Auftakt in Hockenheim konnte Marc L. nach einem extrem spannenden Zweikampf mit Luca S. seinen ersten Sieg einfahren. Auch im zweiten Rennen des Abends zeichnete sich ein ähnlich spannender Zweikampf zwischen den beiden ab, bevor Luca leider durch technische Schwierigkeiten ausscheiden musste und Marc somit einen Doppelsieg für sich verbuchen und die Führung in der Fahrerwertung übernehmen konnte. Aber auch dahinter ging es sehr eng zu. In beiden Qualifyings lagen die Rundenzeiten nur wenige hundertstel Sekunden auseinander und ein kleiner Verbremser oder Rutscher konnte bereits den Verlust von 5-6 Plätzen bedeuten. Ähnlich eng ging es auch in den beiden Rennen zur Sache und dem Publikum wurde jede Menge Rennaction geboten. Wird Marc seine Führungsposition auch am Nürburgring behaupten und die Führung weiter ausbauen können? Kann Luca oder ein anderer Fahrer die Siegesambitionen von Marc vereiteln? Wie werden sich die anderen Teams schlagen, nachdem auch in der Teamwertung das Team RoR Performance mit ordentlich Vorsprung ins den 2. Lauf der VTRM 7 startet? Erlebt den spannenden Kampf live mit, wenn euch André Wiegold und Tobias Kantert am 27.02.2019 ab 20:30 Uhr durch den Livestream beim 2. Lauf der 7. VRTM-Saison am Nürburgring begleiten. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=NzRy1agqVdQ
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM

Der 2. Laut der VRTM bringt die Piloten in die zweite Heimat vieler Motorsport Fans. Es geht an den Nürburgring. Diesmal wird mit den DTM Boliden der komplette GP Kurs befahren, man kann sich also auch auf spektakuläre Szenen im Michael-Schumacher-S oder in der Dunlop Kehre freuen. Marc Landskron wird versuchen an den Doppelsieg von Hockenheim und den Sieg im GT3 Rennen am Hungaroring anzuknüpfen und auch Pascal Herbig wird sein bestes geben, um viele wertvolle Punkte in der Teamwertung zu sammeln.
Los geht es wie immer um 20:30 Uhr - Es kommentieren André Wiegold und Tobias Kantert.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | Polsimer | Virtual Racing e.V

20.02.19 - 20:07

Raceday: PWC powered by Raceunion

Im Virtual Racing e.V startet heute die lange erwartete 5. Saison des Porsche World Cups auf Assetto Corsa. Der 911 GT3 Cup Bolide wird wieder um die berühmtesten Rennstrecken der Welt bewegt. Den Auftakt macht die anspruchsvolle Rennstrecke im britischen Donington.

Borris Golinski und Stefan Hs werden RoR Performance in dieser Rennserie vertreten und wir drücken natürlich alle die Daumen für eine tolle Saison!

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerDer Porsche World Cup ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. in Zusammenarbeit mit Raceunion und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetr...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

16.02.19 - 20:08

RoR Performance goes NASCAR!

Morgen ist es endlich soweit. Mit der Motorvision TV eSports Xtreme Series gibt es zum ersten Mal eine im deutschen Fernsehen ausgestrahlte Simracing Meisterschaft. An 20 Sonntagen geht es auf den bekanntesten NASCAR Rennstrecken Live zur Sache.

RoR Performance wird natürlich auch am Start sein und mit Marcus Becker und Jan Sörensen konnten wir zwei der heiß begehrten Startplätze ergattern. Sven Schetter hat sich natürlich wieder darum gekümmert, dass auch der NASCAR Chevrolet Camaro in unserem gewohnten Team Design daherkommt und Jan hat dieses mit einigen tollen Screenshots toll in Szene gesetzt. Sieht stark aus, oder?

Morgen um 19:00 Uhr gibt es dann LIVE auf Motorvision TV den Saisonauftakt auf dem Superspeedway in Daytona. Wir freuen uns darauf!

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Ecos Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | Polsimer | Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

 

Kommentiere auf Facebook

Sven Schetter, voll dein Ding, wa? 👌 Ich werde definitiv einschalten!

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

13.02.19 - 19:21

Raceday: VRTM Auftakt 2019

Ab heute dröhnen im Virtual Racing e.V wieder die Motoren der VRTM - Der Saisonauftakt zur 7. Saison findet auf dem Hockenheimring statt, es wird also viel Spektakel und tolle Zweikämpfe geben.

Wie gewohnt greifen Marc Landskron und Pascal Herbig ins Lenkrad des BMW M4 DTM welcher in dieser Saison die Glückszahl 13 trägt. Wird diese Saison ähnlich positiv verlaufen wie letzte Saison, in der Platz 2 in der Teamwertung und durch Marc Platz 3 in der Fahrerwertung erreicht werden konnten? Schaltet ab 20:30 Uhr ein wenn André Wiegold und Tobias Kantert durch den Abend führen.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | PolsimerLivestream | RaceRoom | VRTM | 1. Lauf - Hockenheimring | Heute ab 20:30 Uhr Neue Saison, neues Glück... oder: Todgesagte leben länger... Am 13.02.2019 startet nun auch die VRTM wieder ihren Rennbetrieb nach der Winterpause am Hockenheimring. Nachdem die Zukunft der VRTM zum Ende der letzten Saison noch in den Sternen stand, freut es uns besonders, dass wir den Start der VRTM Saison 7 verkünden können. Das Interesse an der VRTM scheint ungebrochen und so mussten wir - trotz des Weggangs vieler Fahrer - das Starterfeld von ursprünglich geplanten 24 Startern auf nun wieder 30 Starter erweitern. Neben vielen bekannten Namen aus der VR-Geschichte haben sich auch viele Fahrer angemeldet, die neu in die VRTM einsteigen. Unter den Neueinsteigern sind auch einige sehr schnelle Fahrer, die ihr Können bereits in der PreSeason unter Beweis gestellt haben. Es dürfte also eine sehr spannende Saison werden. Den Auftakt macht das Fahrerfeld am 13.02.2019 am Hockenheimring, der mit seiner langen Parabolika, der Spitzkehre und dem engen Infield für reichlich Rennaction, Abwechslung und Spannung sorgen dürfte. DRS und Pflichtboxenstops in beiden Rennen sind wieder mit an Board und sorgen zusätzlich für Adrenalin. Wer wird die ersten Rennen für sich entscheiden? Zeichnet sich schon ein Favorit für die Saison ab? Welches Team hat die Nase vorn? Seid dabei, wenn euch unser neues Kommentatoren-Duo André Wiegold und Tobias Kantert am 13.02.2019 ab 20:30 Uhr durch den Livestream beim Auftaktrennen der 7. VRTM-Saison am Hockenheimring begleitet. Link zum Stream: https://www.youtube.com/watch?v=yQAU5P4Ha7o
... AufklappenZuklappen

Raceday: VRTM Auftakt 2019

Ab heute dröhnen im Virtual Racing e.V wieder die Motoren der VRTM - Der Saisonauftakt zur 7. Saison findet auf dem Hockenheimring statt, es wird also viel Spektakel und tolle Zweikämpfe geben.

Wie gewohnt greifen Marc Landskron und Pascal Herbig ins Lenkrad des BMW M4 DTM welcher in dieser Saison die Glückszahl 13 trägt. Wird diese Saison ähnlich positiv verlaufen wie letzte Saison, in der Platz 2 in der Teamwertung und durch Marc Platz 3 in der Fahrerwertung erreicht werden konnten? Schaltet ab 20:30 Uhr ein wenn André Wiegold und Tobias Kantert durch den Abend führen.

RoR Performance - be orange, be fast!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | ECOS Wassertechnik GmbH | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Fabian Werner Photografie | Polsimer

12.01.19 - 23:59

Mann, war das ein Rennen. Wir sind ganz schön fertig. Die ähnliche Pace der drei Fahrzeugklassen und die Kürze der Strecke von nur rund 5 km sorgten dafür, dass wir im Rennen stets unter Druck standen. Zweikämpfe, Dreikämpfe, Überrundungen, Zurückrundungen: All das 24 Stunden am Stück.

In der Klasse GT4 kristallisierten sich frühzeitig Chancen auf das Podium heraus und am Ende konnten unsere Jungs auf dem Lotus #296 tatsächlich P3 heimfahren!

Die Klasse der VR3T war wie erwartet nah beieinander und dementsprechend hart umkämpft. Unser Golf #396 holt sich dort einen akzeptablen 7 Platz.
Für den Schwester-Wolfsburger mit der #369 lief es etwas besser. In der letzen halben Stunde ließ Marc Landskron den Golf #369 richtig fliegen, da wir im Livetiming sahen, dass VRL Racing 3 #333 nach plötzlichem Zeitverlust in Reichweite lag, Als VRL Racing 3 auf P4 und unser Golf #369 auf P5 die karierte Flagge sahen, trennte die beiden weniger als eine Sekunde.

Hier noch ein paar Eindrücke zum Rennen:

Virtual Racing e.V | Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Polsimer | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Ecos Wassertechnik GmbH | Fabian Werner Photografie
... AufklappenZuklappen

 

Kommentiere auf Facebook

Danke übrigens auch an Wippermann Racing - War über lange Zeit ein feines Fernduell zwischen eurem TCR und unseren beiden TCR Autos.

Wir hatten im TCR 3Liter Rest im Tank da wir uns um 2min mit dem letzten boxenstopp verrechnet haben 🤣 Von 10.30-11.30 waren wir am Sprit sparen um eine Runde mehr rausfahren zu können 😜

11.01.19 - 11:49

In wenigen Minuten beginnt der Wahnsinn in Dubai, jetzt LIVE einschalten:

www.youtube.com/watch?v=tgZMnH06-cI

Virtual Racing e.V | Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Polsimer | Fabian Werner Photografie | Ecos Wassertechnik GmbHZu Beginn der VRL24H Endurance Series geht es ins sonnige Dubai, auf eine Strecke auf der wir in Assetto Corsa noch kein Event gefahren sind. Somit müssen si...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

10.01.19 - 20:03

Los geht die Jagd nach der besten Startposition für morgen. Jetzt einschalten!
www.youtube.com/watch?v=YfSV0YGTJeY&fbclid=IwAR1KvjasFkL1D5JQ4hYIaQDXQ3-ARD9HaEi1ntVccr4iBmFOwn-6...Zu Beginn der VRL24H Endurance Series geht es ins sonnige Dubai, auf eine Strecke auf der wir in Assetto Corsa noch kein Event gefahren sind. Somit müssen si...
... AufklappenZuklappen

Video image

 

Kommentiere auf Facebook

10.01.19 - 1:10

VRL24h: diese Abkürzung wird uns im Jahr 2019 häufiger über begegnen. Hinter ihr verbirgt sich eine 6-teilige Langstreckenserie des Virtual Racing e.V., unterstützt von der namensgebenden Virtual Racing Lounge und raceunion. In je drei 24 und 12-Stunden-Rennen verteilt um den virtuellen Globus versuchen sich sowohl Langstreckenprofis als auch Rookies aus dem Assetto-Corsa-Bereich die Stirn zu bieten. Mit 60 gemeldeten Fahrzeugen und über 200 Fahrern wird es das bisher größte Starterfeld im Virtual Racing e.V.
RoR Performance wird in der Saison 2019 zum Großteil auf diese Serie konzentrieren und bringt 3 stark besetzte Autos mit erfahrenen Langstreckenpiloten an den Start.

Startschuss der Serie fällt morgen um 20 Uhr mit der Qualifikation für das Auftaktrennen in Dubai am Freitag.
Mit guten Chancen auf ein Top-Ergebnis in der VR2GT-Klasse treten Daniel Langehegermann, Jochen Schmid, Gero Mulkau und Mateusz Panek in unserem nagelneuen Lotus Evora GT4 mit der Nummer #296 an.
In der VR3T-Klasse starten wir gleich mit 2 VW Golf GTI TCR. Um hier beste Ergebnisse erzielen zu können werden hier die Piloten flexibel auf die Autos verteilt. Für Dubai haben sich folgende Paarungen ergeben:
Mit der Nummer #369 tritt das Trio aus Sven Schetter, Marc Landskron und Stefan Hs die 24h an. Am Steuer des Schwesterautos mit der Nummer #396 sitzen dieses mal Jan Sörensen , Pascal Herbig und Max Maliar.

Selbstverständlich könnt ihr das Rennen wie gewohnt im Livestream von Virtual Racing schauen. Als Highlight der Liveübertragung ist das umfangreiche Livetiming zu erwähnen, dass euch und uns in einem großen Umfang mit Informationen zum Renngeschehen versorgen wird.

Livestream Qualifikation: www.youtube.com/watch?v=YfSV0YGTJeY

Livestream Rennen: www.youtube.com/watch?v=tgZMnH06-cI

Wir sehen uns auf der Strecke!
Bis dahin:
Be Orange. Be Fast

www.ror-performance.de

Virtual Racing e.V | Virtual Racing Lounge | Raceunion | Folienwerk Janine Strünker | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Polsimer | Fabian Werner Photografie | Ecos Wassertechnik GmbH
... AufklappenZuklappen

VRL24h: diese Abkürzung wird uns im Jahr 2019 häufiger über begegnen. Hinter ihr verbirgt sich eine 6-teilige Langstreckenserie des Virtual Racing e.V., unterstützt von der namensgebenden Virtual Racing Lounge und raceunion. In je drei 24 und 12-Stunden-Rennen verteilt um den virtuellen Globus versuchen sich sowohl Langstreckenprofis als auch Rookies aus dem Assetto-Corsa-Bereich die Stirn zu bieten. Mit 60 gemeldeten Fahrzeugen und über 200 Fahrern wird es das bisher größte Starterfeld im Virtual Racing e.V.
RoR Performance wird in der Saison 2019 zum Großteil auf diese Serie konzentrieren und bringt 3 stark besetzte Autos mit erfahrenen Langstreckenpiloten an den Start.

Startschuss der Serie fällt morgen um 20 Uhr mit der Qualifikation für das Auftaktrennen in Dubai am Freitag. 
Mit guten Chancen auf ein Top-Ergebnis in der VR2GT-Klasse treten Daniel Langehegermann, Jochen Schmid, Gero Mulkau und Mateusz Panek in unserem nagelneuen Lotus Evora GT4 mit der Nummer #296 an.
In der VR3T-Klasse starten wir gleich mit 2 VW Golf GTI TCR. Um hier beste Ergebnisse erzielen zu können werden hier die Piloten flexibel auf die Autos verteilt. Für Dubai haben sich folgende Paarungen ergeben:
Mit der Nummer #369 tritt das Trio aus Sven Schetter, Marc Landskron und Stefan Hs die 24h an. Am Steuer des Schwesterautos mit der Nummer #396 sitzen dieses mal Jan Sörensen , Pascal Herbig und Max Maliar.

Selbstverständlich könnt ihr das Rennen wie gewohnt im Livestream von Virtual Racing schauen. Als Highlight der Liveübertragung ist das umfangreiche Livetiming zu erwähnen, dass euch und uns in einem großen Umfang mit Informationen zum Renngeschehen versorgen wird.

Livestream Qualifikation: https://www.youtube.com/watch?v=YfSV0YGTJeY

Livestream Rennen: https://www.youtube.com/watch?v=tgZMnH06-cI

Wir sehen uns auf der Strecke!
Bis dahin:
Be Orange. Be Fast

www.ror-performance.de

Virtual Racing e.V | Virtual Racing Lounge | Raceunion | Folienwerk Janine Strünker | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Polsimer | Fabian Werner Photografie | Ecos Wassertechnik GmbH
VRL Performance hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.
VRL Performance

01.01.19 - 12:29

... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat einen Beitrag geteilt.
VRL Performance

28.12.18 - 19:52

In wenigen Minuten beginnt das Race of Champions und mit dabei von und für RoR Performance: Sven Schetter und Marc Landskron.

Schaltet live ein und drückt den Jungs die Daumen!

Virtual Racing Lounge | Folienwerk Janine Strünker | Polsimer | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Ecos Wassertechnik GmbH | Fabian Werner PhotografieLivestream | Assetto Corsa | Race of Champions @ Wembley presented by Virtual Racing Lounge und Raceunion | 28.12.2018 Heute Abend küren wir unseren Meister der Meister. Wer wird sich am Ende durchsetzen? Wer kommt mit den verschiedenen Fahrzeugen im Wembley Stadion am besten zurecht? Wer von Euch wollte schon immer mal sehen wie unsere Meister eigentlich aussehen? Fragen über Fragen die ab 20:00 Uhr geklärt werden. Seid live mit dabei Streambeginn: 20:00 Uhr Kommentatoren: Sebastian Gerhart und Thomas Bienert Link: https://www.youtube.com/watch?v=k2jx__j4nw0 Als kleine Einstimmung für heute Abend https://www.youtube.com/watch?v=NXInCXVX24w Alle Infos zur Veranstaltung, Ablauf, Fahrzeugliste, etc könnt ihr hier finden: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/111818-Assetto-Corsa-Race-of-Champions-2018-Wembley-28-12-2018 Kunos Simulazioni Virtual Racing e.V
... AufklappenZuklappen

VRL Performance hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
VRL Performance

27.12.18 - 16:07

Das sind wir.
Die Jungs in Orange.
... AufklappenZuklappen

Das sind wir.
Die Jungs in Orange.

26.12.18 - 13:09

Eine aufregende Saison geprägt mit Erfolgen und MIsserfolgen liegt hinter uns und mitten in der Vorbereitung für das VRL 24h Dubai im Januar möchten wir uns Zeit nehmen um auf das Jahr 2018 zurück zu blicken. Denn es ist viel passiert!

Im April wurde das erste der beliebten 24h Rennen von Virtual Racing ausgetragen und wir waren schon damals mit vollem Einsatz dabei. 4 Autos gingen auf der Nordschleife erstmals im auffälligen Schwarz-Orange an den Start. Mittlerweile Unvorstellbar: Wir machten uns Sorgen um die niedrige Teilnehmerzahl, da es auf den 25km GP-Kurs und Nordschleife doch schnell Einsam werden könnte. Mit dieser Sorge kontaktierten wir Firmen - unter anderem VRL - und hofften, diese für unser Rennen begeistern zu können und so mehr Teilnehmer zu bekommen. Welches Ausmaß dieser Schritt im Nachhinein für Virtual Racing und RoR Performance hatte, ahnte damals keiner!
Mitlerweile reicht die Partnerschaft so weit, dass VRL seine eigene Langstrecken-Serie bei Virtual Racing ausrichten wird, die "Virtual Racing Lounge 24h Series by Virtual Racing e.V" und wir dürfen VRL auch unseren Teamsponsor nennen. Darauf sind wir stolz!

Auch in der Raceunion Porsche Langstrecken Meisterschaft (PLM) waren wir wie gewohnt zahlreich vertreten und die Ergebnisse der Teamwertung können sich sehen lassen: P3 in der Klasse LMP1, P3 in der Klasse GTE und P2 in der Klasse GT4!

Ja, die Nordschleife... Man liebt sie oder hasst sie. Wir lieben sie und bewießen dies mit der Teilnahme bei der VR Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VRLN). In 4 von 5 Wertungsklassen kämpften wir uns durch die grüne Hölle und brachten auch hier Erfolge nach Hause. Bronze in der VR1 für Pascal Herbig, auch Bronze in der VR5C für Max Maliar und in der VR3T Gold für Sven Schetter sowie Silber für Jan Sörensen. Und der erste amtierende VRLN-Meister: Marc Landskron.

Ebenfalls Podium gab es für Marc Landskron und Pascal Herbig in der VR Tourenwagen Meisterschaft (VRTM). P2 in der Teamwertung und P3 in der Fahrerwertung für Marc.

Wir danken allen Untersützern, Zuschaueren, Sponsoren, Organisatoren für die tolle Saison 2018.
Besonderen Dank geht an dieser Stelle an Virtual Racing, Virtual Racing Lounge, den Orga-Meister Gero Mulkau und die wahrscheinlich besten Kommentatoren der Welt Sebastian Gerhart und Manuel Wendel!

RoR Performance wünscht Frohe Weihnachten, enspannte Feiertage und eine besinnliche Zeit mit Familie, Freunde und Teamkollegen! Und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Stay Orange - Stay Fast! 😎
www.ror-performance.de

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Polsimer | Ecos Wassertechnik GmbH | Fabian Werner Photografie |
... AufklappenZuklappen

Eine aufregende Saison geprägt mit Erfolgen und MIsserfolgen liegt hinter uns und mitten in der Vorbereitung für das VRL 24h Dubai im Januar möchten wir uns Zeit nehmen um auf das Jahr 2018 zurück zu blicken. Denn es ist viel passiert!

Im April wurde das erste der beliebten 24h Rennen von Virtual Racing ausgetragen und wir waren schon damals mit vollem Einsatz dabei. 4 Autos gingen auf der Nordschleife erstmals im auffälligen Schwarz-Orange an den Start. Mittlerweile Unvorstellbar: Wir machten uns Sorgen um die niedrige Teilnehmerzahl, da es auf den 25km GP-Kurs und Nordschleife doch schnell Einsam werden könnte. Mit dieser Sorge kontaktierten wir Firmen - unter anderem VRL - und hofften, diese für unser Rennen begeistern zu können und so mehr Teilnehmer zu bekommen. Welches Ausmaß dieser Schritt im Nachhinein für Virtual Racing und RoR Performance hatte, ahnte damals keiner!
Mitlerweile reicht die Partnerschaft so weit, dass VRL seine eigene Langstrecken-Serie bei Virtual Racing ausrichten wird, die Virtual Racing Lounge 24h Series by Virtual Racing e.V und wir dürfen VRL auch unseren Teamsponsor nennen. Darauf sind wir stolz!

Auch in der Raceunion Porsche Langstrecken Meisterschaft (PLM) waren wir wie gewohnt zahlreich vertreten und die Ergebnisse der Teamwertung können sich sehen lassen: P3 in der Klasse LMP1, P3 in der Klasse GTE und P2 in der Klasse GT4!

Ja, die Nordschleife... Man liebt sie oder hasst sie. Wir lieben sie und bewießen dies mit der Teilnahme bei der VR Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VRLN). In 4 von 5 Wertungsklassen kämpften wir uns durch die grüne Hölle und brachten auch hier Erfolge nach Hause. Bronze in der VR1 für Pascal Herbig, auch Bronze in der VR5C für Max Maliar und in der VR3T Gold für Sven Schetter sowie Silber für Jan Sörensen. Und der erste amtierende VRLN-Meister: Marc Landskron.

Ebenfalls Podium gab es für Marc Landskron und Pascal Herbig in der VR Tourenwagen Meisterschaft (VRTM). P2 in der Teamwertung und P3 in der Fahrerwertung für Marc. 

Wir danken allen Untersützern, Zuschaueren, Sponsoren, Organisatoren für die tolle Saison 2018.
Besonderen Dank geht an dieser Stelle an Virtual Racing, Virtual Racing Lounge, den Orga-Meister Gero Mulkau und die wahrscheinlich besten Kommentatoren der Welt Sebastian Gerhart und Manuel Wendel!

RoR Performance wünscht Frohe Weihnachten, enspannte Feiertage und eine besinnliche Zeit mit Familie, Freunde und Teamkollegen! Und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Stay Orange - Stay Fast! 😎
www.ror-performance.de

Virtual Racing Lounge | Virtual Racing e.V | Folienwerk Janine Strünker | Stickerei & Sportartikel - www.frag-frank.net | Polsimer | Ecos Wassertechnik GmbH | Fabian Werner Photografie |

 

Kommentiere auf Facebook

Wünsche Euch auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Wir sehen uns nächstes Jahr auf der Strecke!!!

Auf eine super Jahr 2019 ! Ich bin gespannt wo es für euch hingeht ^^

Mehr laden...