marcus

M. Becker

Fahrer

Marcus ist schon immer gerne “echte” Rennsimulationen gefahren. Allerdings meist offline gegen die KI (Computergegner), weil es technisch noch nichts anderes gab, bzw es keinen vernünftigen Multiplayer-Modus gegeben hat, oder er eben damals noch an sich selbst gezweifelt hat, ob er dem hohem Leistungsniveau der Online-Ligen stand halten kann.

Ende 2016 hat er sich dann doch endlich dazu bewogen, sich mal online gegen reale Fahrer zu messen und hat hierzu Virtual Racing e.V. im Internet gefunden.

Die Faszination zu den GT3 Fahrzeugen ist dann recht schnell entstanden und er hat mit der GTC damals die perfekte Rennserie für sich entdeckt.

Seit 2019 fährt er überwiegend in iRacing.

Marcus` Ziel: Stetig besser werden und im Team gemeinsam Erfahrungswerte auszutauschen. VRL Performance ist auch seine Simracing-Familie.

Steckbrief

Simracing seit 2016
Teammitglied seit 2017
Simulationen Assetto Corsa
Assetto Corsa Competizione
iRacing
Raceroom Racing Experience
Historie 2017 – GTC
2018 – GTC
2019 – MeXs Nascar (im TV bei Motorvision)
2020 – SRD:DGTM, VO:Class C
2021 – SRD:DGTM, VO:Class C
Wheelbase Thrustmaster TS300
Lenkrad 599XX EVO 30 Wheel Alcantara Edition
Pedale T3PA
Rig Alu Rig Motedis
VR-Brille oder Monitor(e) Monitor